Haupt Design & Stil Wie man Art Director bei einem Magazin wird

Wie man Art Director bei einem Magazin wird

Ein Art Director ist der Chief Creative Director, der für die visuelle Gestaltung und das Layout einer Printpublikation verantwortlich ist. Art Director zu werden erfordert harte Arbeit und jahrelange Erfahrung in anderen Designpositionen, aber wenn Sie eine kreative Vision und Leidenschaft für das Printmedium haben, werden Sie den Weg wahrscheinlich lohnenswert finden.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen können Sie neue Fähigkeiten erwerben und Ihr Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Annie Leibovitz unterrichtet Fotografie Annie Leibovitz unterrichtet Fotografie

Annie bringt Sie in ihr Studio und zu ihren Shootings, um Ihnen alles beizubringen, was sie über Porträts und das Erzählen von Geschichten durch Bilder weiß.



woher weißt du welches zeichen du bist
Erfahren Sie mehr

Was ist ein Art Director?

Ein Art Director eines Magazins ist für den gesamten visuellen Stil, das Layout und das grafische Design eines Magazins oder einer anderen Printpublikation verantwortlich. Art Directors entscheiden über den Gesamtstil einer Publikation. Sie überwachen die Arbeit eines Kreativteams, leiten einzelne Projekte der Kreativabteilungen und delegieren Projekte an andere Mitarbeiter und Freiberufler.

Was macht ein Art Director?

In der Verlagsbranche beinhaltet die Stellenbeschreibung eines Art Director viele Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die von kreativen Entscheidungen bis hin zur Festlegung von Fristen reichen. Hier sind einige der Hauptaufgaben eines Art Director oder Creative Director eines Magazins:

  • Budgets und Fristen einhalten : Art Director zu sein bedeutet, innerhalb eines Budgets zu arbeiten und den Mitarbeitern Fristen zu setzen. Eine der anspruchsvollsten Aufgaben eines Art Director besteht darin, den Fortschritt eines Magazins auf Makroebene zu kennen und gleichzeitig kreativen Input zu geben und Fristen für einzelne Features und Projekte festzulegen.
  • Ein Team verwalten : Art Directors leiten normalerweise ein Team von Kreativen. Manchmal arbeitet dieses Designpersonal in einer Büroumgebung, aber das Team ist oft Freiberufler und Mitarbeiter, die aus der Ferne arbeiten. Art Direktoren müssen oft in der Lage sein, wichtige Entscheidungen an ihre Untergebenen zu kommunizieren, die von Küste zu Küste, von New York bis Los Angeles, arbeiten.
  • Gesamtdesign festlegen : Von der Freigabe des Covers bis zur Genehmigung des Seitenlayoutdesigns für Features wirken sich die Entscheidungen eines Art Director auf alle visuellen Aspekte eines Magazins aus. Einzelne Künstler und Grafikdesigner sind für die Features innerhalb eines Magazins verantwortlich, aber es ist die Aufgabe des Art Director, sicherzustellen, dass das gesamte Magazin eine zusammenhängende Ästhetik hat. Ein Art Director eines internationalen Modemagazins oder einer Zeitschrift, die sich einem bestimmten Thema des visuellen Designs widmet, hat wahrscheinlich viele ehrgeizige Projekte, um jeden Publikationszyklus zu bewältigen. Art Director für kleinere Printpublikationen oder solche, die sich der harten Berichterstattung widmen, haben immer noch unglaublich anspruchsvolle Jobs, aber die kreative Richtung und die allgemeine Designästhetik dieser Publikationen ist von Band zu Band oft statischer.
  • Verstehen Sie andere kreative Rollen : Art Directors sollten die Rollen und Verantwortlichkeiten ihrer Untergebenen genau kennen. Manchmal müssen sie möglicherweise eingreifen, um physische Änderungen am Layout vorzunehmen oder selbst zu entwerfen.
Annie Leibovitz lehrt Fotografie Frank Gehry lehrt Design und Architektur Diane von Furstenberg lehrt Aufbau einer Modemarke Marc Jacobs lehrt Modedesign

5 Fähigkeiten, die Sie brauchen, um Art Director zu werden

Die Berufsbezeichnung Art Director ist mit einer Vielzahl von Verantwortlichkeiten verbunden. Um die anfallenden Aufgaben im Bereich Art Direction zu bewältigen, ist es wichtig, einige anwendbare Fähigkeiten zu entwickeln. Hier ein paar Schlüsselqualifikationen und Eigenschaften, die die meisten Art Directors besitzen:



  1. Führungskompetenz : Art Directors sind der Kopf eines Designteams, das im Wesentlichen damit beauftragt ist, die Markenidentität eines Magazins zu kreieren und zu pflegen. Es ist wichtig, dass sie zeigen starke Führungsqualitäten ihre Mitarbeiter zu motivieren und zu unterstützen sowie die Entschlossenheit, andere zu leiten.
  2. Führungsqualitäten : Der Job des Art Director ist in vielerlei Hinsicht eine Führungsrolle, und Art Directors müssen über ausgeprägte soziale Fähigkeiten, die Fähigkeit zum effektiven Delegieren und die Fähigkeit verfügen, ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen.
  3. Kommunikationsfähigkeit : Art Directors müssen in der Lage sein, ihren Mitarbeitern klar zu kommunizieren, um einen effizienten Ablauf zu gewährleisten und Missverständnisse zu vermeiden.
  4. Zeitorganisationsfähigkeiten : Art Directors haben eine lange Checkliste mit Aufgaben, die im Vorfeld eines Veröffentlichungstermins oder einer Deadline erledigt werden müssen. Es ist wichtig, dass sie über gute Zeitmanagementfähigkeiten verfügen, um alles zügig zu erledigen. Ein Senior Art Director muss in der Lage sein, strenge Fristen einzuhalten.
  5. Ein allgemeines Stilgefühl : Ein Art Director überwacht die Erstellung von Designs und Layouts, die zu einem zusammenhängenden Gesamtbild einer Zeitschrift beitragen. Art Directors müssen über eine starke künstlerische Vision verfügen und mit Designelementen und -techniken vertraut sein.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

Annie Leibovitz

Lehrt Fotografie

Wie erfinde ich eine Handlung für ein Buch
Erfahren Sie mehr Frank Gehry

Lehrt Design und Architektur



Erfahren Sie mehr Diane von Fürstenberg

Lehrt den Aufbau einer Modemarke

Erfahren Sie mehr Marc Jacobs

Lehrt Modedesign

Die beste Art, eine Tomate zu würfeln
Erfahren Sie mehr

Wie wird man Art Director

Denken Sie wie ein Profi

Annie bringt Sie in ihr Studio und zu ihren Shootings, um Ihnen alles beizubringen, was sie über Porträts und das Erzählen von Geschichten durch Bilder weiß.

Klasse ansehen

Art Director Jobs sind oft schwer zu bekommen, aber wenn Sie die nötige Erfahrung sammeln und die Zeit investieren, um sich nach oben zu arbeiten, können Sie sich von anderen angehenden Art Director auf dem Arbeitsmarkt abheben. Hier sind ein paar Tipps, um Art Director zu werden:

  • Mach einen Design-Abschluss . Die meisten Art Director haben mindestens einen Bachelor-Abschluss in Bildender Kunst oder einem designbezogenen Bereich. Viele Art Directors streben auch einen Master in einem Designfach an. Der Erwerb eines Master of Fine Arts-Abschlusses kann auch dazu beitragen, Ihre Designfähigkeiten zu entwickeln und Ihre kreativen Sensibilitäten zu entwickeln.
  • Holen Sie sich Erfahrung im Bereich Design . Fast alle berufstätigen Art Directors verfügen über umfangreiche Vorerfahrungen in der Grafik oder anderen Designdisziplinen. Viele Art Director arbeiten jahrelang in anderen Funktionen bei Zeitschriften, bevor sie eine Stelle als Art Director antreten.
  • Arbeite dich die Leiter hoch . Um sich in eine Art Director-Position hochzuarbeiten, ist es wichtig, dass Sie bereit sind, jahrelange Erfahrung in Zeitschriften oder in Designpositionen bei anderen Unternehmen, wie Werbeagenturen oder Produktionsfirmen, zu sammeln. Wenn Sie sich nach oben arbeiten, werden Sie darauf vorbereitet, die Arbeit von Designern und Künstlern zu verstehen, die Sie als Art Director leiten. Arbeitgeber suchen nach Kandidaten mit dieser Art von einschlägiger Erfahrung.
  • Verfeinere deinen visuellen Stil . Die Entwicklung einer spezifischen künstlerischen Herangehensweise und Vision ist ein Prozess, der Sie auf den Weg bringt, im Bereich der Art Direction erfolgreich zu sein. Zeitschriften suchen Menschen mit einzigartigen Sensibilitäten und einer entwickelten künstlerischen Vision, die sich von der Arbeit anderer Designer unterscheidet.
  • Stellen Sie ein Portfolio zusammen . Stellen Sie ein Portfolio anderer Designarbeiten zusammen, für die Sie verantwortlich sind, um Ihr Talent und Ihre Erfahrung potenziellen Arbeitgebern zu präsentieren. Ein Portfolio sollte eine vielfältige Auswahl an Designarbeiten zeigen, die Ihre Talente zeigen können. Kombiniere dieses Portfolio mit einem ansprechenden Anschreiben, wenn du dich für Jobs als Art Director bewirbst.

Erfahren Sie mehr

Die jährliche MasterClass-Mitgliedschaft bietet exklusive Videolektionen von redaktionellen Meistern, darunter Anna Wintour, Malcolm Gladwell, Bob Woodward und mehr.