Haupt Schreiben So zeichnen Sie eine Kurzgeschichte: 5 Schritte zum Plotten von Kurzgeschichten

So zeichnen Sie eine Kurzgeschichte: 5 Schritte zum Plotten von Kurzgeschichten

Du willst eine Kurzgeschichte schreiben? Sie sind in bester Gesellschaft: Neue Kurzgeschichtensammlungen, vollgepackt mit lebendigen Porträts aus dem wirklichen Leben oder frischen Science-Fiction-Aufnahmen, sind reichlich vorhanden. Kurzgeschichten sind eine ausgezeichnete Möglichkeit für Autoren, Risiken einzugehen. Wenn Sie eine Kurzgeschichte schreiben, erstellen Sie etwas, das auf einem Thema basiert, das Sie interessiert, aber möglicherweise nicht in einem ganzen Roman funktioniert.

Kurzgeschichten können täuschend schwer zu schreiben sein, da sie eine prägnante und äußerst sparsame Erzählung erfordern, die alle Elemente eines Romans enthält – auf einem Bruchteil des Raums. Aber manchmal bedeutet weniger Platz mehr Freiheit in der Handlungsstruktur.



Zum Abschnitt springen


Wie man eine Kurzgeschichte plant

Eine großartige Kurzgeschichte entführt den Leser schnell in ihre Welt und hält seine Aufmerksamkeit bis zum Ende. Das Plotten einer Kurzgeschichte muss keine erschöpfende Liste von Handlungspunkten beinhalten: Es kann so einfach sein, ein paar Schlüsselmomente zu kennen, auf die Sie sich hinarbeiten möchten, oder eine Abfolge von Ereignissen zu skizzieren, die Sie später im Überarbeitungsprozess. Sie werden unweigerlich Änderungen an Ihrem ursprünglichen Plan vornehmen, und das ist gut so. Sie werden immer mit Dingen enden, die Sie sich am Anfang nie vorgestellt haben. Wenn Sie also ein Plotter sind, sollten Sie . Der Rest der Geschichte wird sich nach Belieben einfügen. Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre nächste Geschichte zu planen:

  1. Brainstorming . Sie müssen nicht sofort mehrere Ideen für Kurzgeschichten parat haben. Alles, was Sie brauchen, ist ein solides Konzept. Wenn Ihnen eine Idee kommt, setzen Sie sich hin und konkretisieren Sie sie. Verwenden Sie Schreibaufforderungen, um eine Idee zu entfachen. Notieren Sie sich alle Zeichen, Einstellungen oder Dialoge, die Sie sehen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ideen für Geschichten sammeln können .
  2. Schreibe den zentralen Konflikt auf . Die Grundlagen Ihres Hauptkonflikts oder Themas bilden oft die aufsteigende Handlung einer Kurzgeschichte. Um Spannung und Bewegung zu erzeugen, musst du genau wissen, was dein Charakter will und was ihn daran hindern würde. Konflikte können intern oder extern sein , also stellen Sie sich vor, in welcher Phase der Leser Ihrem Charakter begegnen wird. Sind sie bereits in der Niederlage? Oder liefern ihre Hindernisse die Handlung für die Geschichte?
  3. Erstellen Sie eine kurze Gliederung . Skizziere den Ablauf der Ereignisse, die deine Kurzgeschichte enthalten wird, einschließlich der Interaktionen zwischen Charakteren und Schlüsselmomenten. Notieren Sie sich identifizierende Merkmale und Charakterzüge – aber wenn es um den Entwurf geht, wählen Sie Ihre Momente der Hintergrundgeschichte sorgfältig aus: Um den Schnitt zu machen, muss eine Information in irgendeiner Weise zu den zentralen Ereignissen der Geschichte beitragen. Erfahren Sie hier, wie Sie eine Geschichte mit unserem Leitfaden skizzieren .
  4. Wählen Sie einen Standpunkt . Viele Kurzgeschichten funktionieren aufgrund ihrer vignettenartigen Kürze gut in der ersten Person, aber es gibt keine feste Regel, die sagt, dass deine Geschichte in der zweiten oder dritten Person erzählt werden muss, das funktioniert auch. Unabhängig davon, für welchen POV Sie sich entscheiden, ist es normalerweise am besten, diese Erzählung um eine Hauptfigur zu zentrieren, um eine konsistente Lektüre der vorliegenden Situation und ein klares Verständnis der Einsätze für den Leser zu gewährleisten. Hier finden Sie unseren Leitfaden zum Standpunkt.
  5. Wählen Sie die richtige Story-Struktur . Kurzgeschichten sind ein ausgezeichneter Ort, um die Regeln der Struktur loszulassen. Sie können eine lineare oder eine nichtlineare Erzählung annehmen. Ihre Geschichte kann einen vollständigen Erzählbogen oder nur einen entscheidenden Moment darin enthalten. Du kannst versuchen, deine Geschichte zu beginnen in Medienauflösung – was bedeutet, die Geschichte mitten in der Handlung zu eröffnen – oder mit dem anregenden Vorfall zu beginnen. Kurzgeschichten erlauben aufgrund ihrer Kürze die Freiheit zum Experimentieren.

Möchten Sie mehr über das Schreiben erfahren?

Werden Sie ein besserer Autor mit der jährlichen Masterclass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von literarischen Meistern wie Neil Gaiman, David Baldacci, Joyce Carol Oates, Dan Brown, Margaret Atwood, David Sedaris und anderen unterrichtet werden.

James Patterson lehrt Schreiben Aaron Sorkin unterrichtet Drehbuch Shonda Rhimes lehrt Schreiben für das Fernsehen David Mamet lehrt dramatisches Schreiben