Haupt Unternehmen Wie man eine effektive Führungskraft wird: 8 Führungsstile

Wie man eine effektive Führungskraft wird: 8 Führungsstile

Viele übernehmen irgendwann in ihrem Leben eine Führungsrolle, sei es in einem Arbeitstreffen, einem Teamprojekt oder sogar in einem sozialen Umfeld. Wenn Sie gängige Führungsstile verstehen, können Sie Ihre eigenen Stärken und Schwächen erkennen und dadurch eine bessere Führungskraft werden.

Zum Abschnitt springen


Howard Schultz Unternehmensführung Howard Schultz Unternehmensführung

Der ehemalige Starbucks-CEO teilt die Lehren aus fast 40 Jahren als Führungskraft einer der weltweit führenden Marken.



Erfahren Sie mehr

Was ist Führung?

Führung ist die Kunst oder Praxis, eine Gruppe von Menschen zu motivieren, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Führung leitet sich von sozialem Einfluss ab und nicht von strikter Hierarchie oder Dienstalter. Jeder mit den richtigen Fähigkeiten, unabhängig von seiner Position in einem Unternehmen oder einer Organisation, kann eine Führungskraft sein.

Was macht eine effektive Führungskraft aus?

Gute Führungskräfte verfügen oft über eine Kombination verschiedener Führungsqualitäten wie Kreativität, Motivation, Vision und Empathie. Die erfolgreichsten Führungskräfte sind jedoch in der Lage, sich an die Bedürfnisse verschiedener Situationen anzupassen und ihre unterschiedlichen Führungsfähigkeiten einzusetzen, um ihre Ziele zu erreichen.

Warum ist es wichtig, verschiedene Führungsstile zu verstehen?

Das Verständnis der verschiedenen Arten von Führungsstilen kann Ihnen helfen, eine bessere Führungskraft zu werden. Unterschiedliche Führungsstile führen zu unterschiedlichen Ergebnissen, und bestimmte Personen sind für unterschiedliche Führungsstile geeignet. Sobald Sie verstanden haben, welche Art von Führungskraft Sie sind, werden Sie ein besseres Gespür für Ihre Stärken, Schwächen und die Art der Kommunikation haben, die zu einer möglichst effektiven Führung führen kann.



wie viel sonne brauchen paprika
Howard Schultz Business Leadership Diane von Furstenberg lehrt den Aufbau einer Modemarke Bob Woodward lehrt investigativen Journalismus Marc Jacobs lehrt Modedesign

Die 8 effektivsten Führungsstile

Es gibt viele verschiedene Führungsstile, die effektiv sein können, um Ziele zu erreichen und Teammitglieder zu motivieren. Hier sind einige gängige effektive Führungsstile:

  1. Demokratische Führung . Ein demokratischer Führungsstil (auch als partizipativer Führungsstil bekannt) beinhaltet, dass der Leiter von jedem der Teammitglieder Beiträge einholt und die Meinung jeder Person berücksichtigt, bevor er eine endgültige Entscheidung trifft. Dieser Führungsstil bindet jede Person in den Entscheidungsprozess ein, was die Gruppenmoral, die Arbeitszufriedenheit und das Engagement steigern kann.
  2. Autokratische Führung . Bei einem autokratischen Führungsstil trifft der Führer Entscheidungen einseitig, ohne die anderen Gruppenmitglieder zu konsultieren. Auch als autoritärer Führungsstil bekannt, kann der autokratische Stil hilfreich sein, wenn schnelle Entscheidungen getroffen werden müssen.
  3. Überlassen Sie es der Führung . Der Laissez-faire-Führungsstil ist ein praktischer Führungsansatz, bei dem der Manager Verantwortung und Entscheidungsfindung mit minimaler Einmischung und Aufsicht an die Teammitglieder delegiert. Dieses Führungsmodell kann Innovationen fördern, indem es selbstmotivierten Mitarbeitern ermöglicht, sich mit ihren eigenen Leidenschaften und Interessen zu beschäftigen.
  4. Transaktionale Führung . Ein transaktionaler Führungsansatz beinhaltet das Anbieten von Anreizen für effektive Leistung und Strafen oder Disziplinarmaßnahmen für schlechte Leistungen. Ein transaktionaler Führungsstil kann ein besonders strategischer Führungsansatz sein, wenn Sie bestimmte leistungsbezogene Benchmarks erreichen wollen.
  5. Charismatische Führung . Charismatische Führungskräfte verlassen sich auf Charme und Persönlichkeit, um Ziele zu kommunizieren und Leistung zu fördern. Diese Führungskräfte sind besonders geschickt darin, Teammitglieder zu inspirieren, ein gemeinsames Ziel zu erreichen, oft durch eine Rede oder ihren ansteckenden Enthusiasmus.
  6. Transformative Führung . Der transformative Führungsstil wird durch den Wunsch der Führungskraft definiert, das Geschäft oder das Unternehmen, für das sie arbeiten, zu verbessern oder zu transformieren. Großartige Führungskräfte, die den Transformationsstil anwenden, versuchen, ihre Teammitglieder zu stärken, um Unternehmenskonventionen zu rationalisieren oder zu verbessern. Dieser Ansatz privilegiert vor allem organisatorisches Wachstum, und transformative Führungstypen verbringen oft viel Zeit damit, sich auf große Ziele zu konzentrieren und nicht auf die Details des Managements.
  7. Dienende Führung . Dienende Führungskräfte stellen die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter über alles. Sie glauben, dass die berufliche und persönliche Erfüllung ihrer Teammitglieder zu einer höheren Qualität der Arbeit führt, und dienende Führungskräfte stellen die Bedürfnisse anderer über ihre eigenen.
  8. Bürokratische Führung . Ein bürokratischer Führer ist ein Führer durch die Bücher. Sie halten sich strikt an die Unternehmenspolitik und -tradition und stellen klar definierte Erwartungen an ihre Teammitglieder. Dies ist ein stabiler, systematisierter Führungsansatz, der in stark regulierten Abteilungen ein effektiver Stil sein kann.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

Howard Schultz

Unternehmensführung



Erfahren Sie mehr Diane von Fürstenberg

Lehrt den Aufbau einer Modemarke

Erfahren Sie mehr Bob Woodward

Lehrt investigativen Journalismus

Erfahren Sie mehr Marc Jacobs

Lehrt Modedesign

maslows Bedürfnishierarchie in der richtigen Reihenfolge
Erfahren Sie mehr

Möchten Sie ein besserer Unternehmensführer werden?

Egal, ob Sie Ihren ersten Mitarbeiter einstellen oder davon träumen, in der Startup-Welt groß zu werden, die Führung Ihres eigenen Unternehmens erfordert Entschlossenheit und harte Arbeit. Niemand weiß das besser als Howard Schultz, der ehemalige Starbucks-CEO. In Howard Schultz's MasterClass zum Thema Unternehmensführung teilt der Mann, der von einer Kindheit im Sozialwohnungsbau zum Leiter eines Unternehmens, das die Art und Weise, wie die Welt Kaffee trinkt, revolutioniert hat, sein Wissen über den Ausbau einer 13-Filialen-Kette zu einer globalen Marke mit mehr als 250.000 Mitarbeitern .

Möchten Sie ein besserer Unternehmensführer werden? Die jährliche MasterClass-Mitgliedschaft bietet exklusive Videolektionen von Meistern der Wirtschaft, darunter Howard Schultz, Anna Wintour und mehr.