Haupt Schreiben Wie man eine gruselige Geschichte schreibt: 7 Tipps zum Schreiben eines erschreckenden Horrorromans

Wie man eine gruselige Geschichte schreibt: 7 Tipps zum Schreiben eines erschreckenden Horrorromans

Horror ist ein Genre innerhalb des kreativen Schreibens das beruht auf einer sache: dem leser ein gefühl der angst einzuflößen. Das Horrorgenre ist facettenreich – es gibt für jeden Menschen eine Art Horror. Für manche ist die Vorstellung, in einem Spukhaus gefangen zu sein, der effektivste Schrecken. Für andere wird es an Halloween von einem Serienmörder verfolgt. Der beste Horror kommt von beängstigenden Dingen, die die Gefühle eines Publikums manipulieren können und ein Gefühl von Unbehagen und Angst erzeugen, das sich über das Bewusstsein hinaus erstreckt und tief in die Psyche eindringt.

Zum Abschnitt springen


Videoplayer wird geladen. Video abspielen abspielen Stumm Aktuelle Uhrzeit0:00 / Dauer0:00 Geladen:0% Stream-TypWOHNENIch suche zu leben, spiele derzeit live Verbleibende Zeit0:00 Wiedergabegeschwindigkeit
  • 2x
  • 1,5x
  • 1x, ausgewählt
  • 0,5x
1xKapitel
  • Kapitel
Beschreibungen
  • Beschreibungen aus, ausgewählt
Bildunterschriften
  • Untertiteleinstellungen, öffnet den Dialog für die Untertiteleinstellungen
  • Bildunterschriften aus, ausgewählt
Qualitätsstufen
    Audiospur
      Vollbild

      Dies ist ein modales Fenster.



      Beginn des Dialogfensters. Escape bricht ab und schließt das Fenster.

      wie man Coq au Vin serviert
      TextFarbeWeißSchwarzRotGrünBlauGelbMagentaCyanTransparenzOpakSemi-TransparentHintergrundFarbeSchwarzWeißRotGrünBlauGelbMagentaCyanTransparenzOpakHalbtransparentTransparentFensterFarbeSchwarzWeißRotGrünBlauGelbMagentaCyanTransparenzTransparentHalbtransparentOpakSchriftgröße50%75%100%125%150%175%200%300%400%Text Edge StyleKeineRaisedDepressedUniformDropshadowFont FamilyProportional Sans-SerifMonospace Sans-SerifProportional SerifMonospace SerifCasualScriptCaps Resetalle Einstellungen auf die Standardwerte zurücksetzenGetanModalen Dialog schließen

      Ende des Dialogfensters.

      Wie man eine gruselige Geschichte schreibt: 7 Tipps zum Schreiben eines erschreckenden Horrorromans

      R. L. Stine

      Lehrt das Schreiben für junges Publikum



      Klasse erkunden

      7 Tipps, um Ihre Leser zu erschrecken

      Beim Schreiben von Gruselszenen geht es um mehr als die Auswahl einer guten Thriller- oder Horror-Prämisse – die Art und Weise, wie Sie Ihre Geschichte schreiben, kann auch dazu beitragen, wie beängstigend sie ist. Gute Gruselgeschichten basieren auf einer Mischung aus aufgefrischten Tropen, richtigem Tempo, verdrehten Enden und in einigen Fällen strategisch platzierten Zeilenumbrüchen, um das gruselige Zeug aufzubauen und auszuzahlen. Egal, ob Sie ein Horrorautor sind, der gruselige Kurzgeschichten schreibt oder den nächsten großartigen Horrorroman schreiben möchte, lesen Sie einige der folgenden Schreibtipps:

      was bedeutet thema in einer geschichte
      1. Nutze die Umwelt . Gruselfilme und Fernsehsendungen können Jump-Scares verwenden, um ein Publikum leicht zu erschrecken, aber das Schreiben von Gruselliteratur erfordert eine eigene Methode, um Angst zu manifestieren. Richten Sie Ihre Umgebung auf anschauliche Weise ein, um Ihre Leser vollständig in Ihre Umgebung einzutauchen. Einen geschlossenen Raum anschaulich zu beschreiben, kann Klaustrophobie auslösen. Ein dunkles und ruhiges Haus wird noch beängstigender, wenn eine Figur plötzlich das Knarren einer Diele im Obergeschoss hört. Ein Außenseiter an einem unbekannten Ort zu sein, wie in einer Kleinstadt ohne Mobilfunknetz und wo jeder jeden kennt, ist schon beunruhigend – und wenn man einer solchen Umgebung eine bösartige paranormale Kraft hinzufügt, kann man das Gefühl der Isolation und Rampe verstärken die Angst vor dem Szenario.
      2. Nutze deine eigenen Ängste . Lassen Sie Ihre eigene Sichtweise auf das, was beängstigend ist, die Art und Weise, wie Sie die Furchtsamkeit Ihres Schreibens verstärken – d.h. schreibe was du weißt. Wenn Sie Angst vor dem offenen Wasser haben, können Sie die Gefühle eines Charakters besser ausdrücken, der auf einem Floß mitten im Meer aufwacht. Wenn Ihre größte Angst das Fliegen ist, verwenden Sie diesen POV, um das Gefühl so einzufangen, dass andere, die Ihre Angst teilen, sich darauf beziehen können – versuchen Sie nicht, Ihr Publikum mit einem Werwolf zu erschrecken, wenn Sie diese Angst nicht richtig nutzen können.
      3. Schreibe längere Sätze . Sie können die Angst Ihrer Leser erhöhen, indem Sie Absätze mit längeren Sätzen schreiben. Punkte bieten dem Leser natürliche Pausen zum Durchatmen, aber wenn Sie Ihre Sätze ausdehnen, bauen Sie beim Leser eine Vorfreude auf – die er möglicherweise erst am Ende des Satzes erkennt. Durch die Verwendung solcher Taktiken tauchen Sie den Leser in Ihre Horrorgeschichte ein, lassen ihn fühlen, was die Hauptfigur fühlt, und schaffen eine herzzerreißende Verbindung.
      4. Lassen Sie Ihre Leser schneller atmen . Während lange Sätze die Intensität einer Geschichte verstärken können, können kurze Absätze aus einem Satz deine Leser zwingen, häufiger zu atmen, während sie deiner Erzählung folgen. Das Erstellen abrupter Zeilen baut Spannung in Ihrem gruseligen Geschichtenschreiben auf und lässt die Augen der Leser schneller auf der Seite nach unten wandern, um nach der Erleichterung zu suchen, dass der Protagonist in Sicherheit ist. Dies kann dazu führen, dass Ihr Publikum schneller atmet und zu dem Gefühl von Panik und Angst beiträgt.
      5. Die Angst vor dem Unbekannten nutzen . Die Angst vor dem Unbekannten ist ein häufiges Thema, das in vielen der besten Geschichten in Horrorfilmen und Horrorfilmen nachverfolgt werden kann. Wenn uns etwas negativ beeinflusst, das wir nicht kontrollieren oder richtig identifizieren können, erzeugt dies ein Gefühl von Panik und Angst. Deine Leser mit etwas nicht ganz Definierbarem oder einem Bösewicht zu ärgern, der niemand aufhalten kann, kann die Spannung und Angst beim Schreiben von Horrorgeschichten erhöhen.
      6. Klischees vermeiden . Klischees sind langweilig und vorhersehbar, und eine Horrorszene, die vorhersehbar ist, wird wahrscheinlich nicht gruselig sein. Eine gute Horrorgeschichte kann immer noch bekannte Horror-Tropen verwenden, aber eine großartige Horrorgeschichte macht sie sich zu eigen. Schauen Sie über das Offensichtliche hinaus, wenn Sie versuchen, eine gruselige Szene zu schreiben – was würden die Leser nicht erwarten? Wie kann man sie mit Angst überraschen?
      7. Trainieren . Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine gute Geschichte zu schreiben, die beängstigend ist, übe mit Story-Eingabeaufforderungen . Das Schreiben von Aufforderungen kann Ihren Denkbereich erweitern und neue Wege der Vorstellungskraft eröffnen, an die Sie vorher nicht gedacht haben.
      R.L. Stine lehrt Schreiben für junges Publikum James Patterson lehrt Schreiben Aaron Sorkin lehrt Drehbuchschreiben Shonda Rhimes lehrt Schreiben für das Fernsehen for

      Möchten Sie mehr über das Schreiben erfahren?

      Werden Sie ein besserer Autor mit der jährlichen Masterclass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von literarischen Meistern wie Neil Gaiman, R.L. Stine, David Baldacci, Joyce Carol Oates, Dan Brown, Margaret Atwood, David Sedaris und anderen unterrichtet werden.