Haupt Schreiben Schreiben 101: All die verschiedenen Arten von Zeichen in der Literatur

Schreiben 101: All die verschiedenen Arten von Zeichen in der Literatur

Im Mittelpunkt allen großartigen Geschichtenerzählens steht eine überzeugende Reihe von Charaktertypen. Eine Hauptfigur sollte dreidimensional und überzeugend sein; sie sollten ein dynamischer Charakter sein, mit dem Leser und Zuschauer Tage verbringen können und sich nicht langweilen. Ebenso wichtig sind Nebencharaktere, von Kumpanen über Liebesinteressen über Elternfiguren bis hin zu Schurken und Antihelden.

Es gibt drei Möglichkeiten, Zeichentypen zu kategorisieren. Eine davon ist über Archetypen – umfassende Beschreibungen der verschiedenen Arten von Charakteren, die das menschliche Geschichtenerzählen bevölkern. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Charaktere nach der Rolle zu gruppieren, die sie im Verlauf der Geschichte spielen. Die dritte Methode besteht darin, Charaktere nach Qualität zu gruppieren und anzugeben, wie sie sich innerhalb einer Erzählung ändern oder gleich bleiben.



Wenn Sie Ihre eigene Geschichte erstellen – sei es ein Erstlingsroman, ein Drehbuch oder eine Kurzgeschichte – sollten Sie die Art und Weise berücksichtigen, wie diese Charaktertypen innerhalb der Gesamterzählung funktionieren.

Zum Abschnitt springen


James Patterson lehrt Schreiben James Patterson lehrt Schreiben

James bringt Ihnen bei, wie Sie Charaktere erstellen, Dialoge schreiben und die Leser dazu bringen, die Seite umzublättern.

Wie kann ich meinen Wortschatz erweitern
Erfahren Sie mehr

7 Charakterrollen in Geschichten

Wenn wir Charaktertypen nach der Rolle kategorisieren, die sie in einer Erzählung spielen, können wir auf sieben verschiedene Arten eingehen: den Protagonisten, den Antagonisten, das Liebesinteresse, den Vertrauten, Deuteragonisten, Tertiärcharaktere und die Folie.



  1. Protagonist : Die Hauptfigur der Geschichte ist der Protagonist . Sie sollten sorgfältig mit einer logischen Hintergrundgeschichte, persönlicher Motivation und einem Charakterbogen im Verlauf der Geschichte erstellt werden. Oft wird die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt. Von einer Heldin wie Katniss Everdeen in Die Hunger Spiele Für einen elenden Kerl wie Doestoevskys Underground Man ist der Protagonist die Figur, in die das Publikum am meisten investiert ist.
  2. Gegner : Der Bösewicht der Geschichte ist der Antagonist . Denken Sie an Lex Luthor, Lord Voldemort oder Dr. Charles Nichols in Der Flüchtling . Beachten Sie, dass ein Antagonist nicht dasselbe ist wie ein Antiheld wie der Joker oder Walter White. Antihelden sind schurkische Menschen, die in der Rolle eines Protagonisten fungieren.
  3. Liebes Interesse : Das Liebesinteresse ist das Objekt der Begierde des Protagonisten. Ein gutes Liebesinteresse wird überzeugend und dreidimensional sein, wie Daisy Buchanan in Der große Gatsby oder Rhett Butler in Vom Winde verweht .
  4. Vertraute : Diese Art von Charakter ist der beste Freund oder Kumpel des Protagonisten, der Sancho Panza zu ihrem Don Quijote. Oft fließt das Ziel des Protagonisten durch den Vertrauten – obwohl nicht jede Geschichte eines braucht. Ein besonders berühmter Vertrauter ist Horatio in Shakespeares Weiler , wie auch Hermine in Harry Potter .
  5. Deuteragonisten : Diese Charaktere überschneiden sich oft mit Vertrauten. Ein Deuteragonist steht der Hauptfigur nahe, aber die Haupthandlung der Geschichte entspricht nicht direkt ihrem eigenen Charakterbogen. Horatio ist gleichzeitig Deuteragonist. In Tolkiens Herr der Ringe Trilogie ist Samwise Gamgee ein Deuteragonist. In Shakespeares Romeo und Julia , Benvolio ist ein Deuteragonist, der auch als Vertrauter fungiert, während Mercutio ein Deuteragonist, aber kein Vertrauter ist.
  6. Tertiäre Charaktere : Tertiäre Charaktere bevölkern die Welt der Geschichte, sind aber nicht unbedingt mit der Haupthandlung verbunden. Diese Nebenfiguren erfüllen eine beliebige Anzahl von Funktionen und können unterschiedliche persönliche Dynamiken aufweisen. Denken Sie an Padma und Parvati Patil in der Harry-Potter-Serie oder an Pater Zosima in Die Brüder Karamazov . Im Spider Man , verschiedene tertiäre Charaktere füllen die Welt von Peter Parkers New York.
  7. Vereiteln : Ein Foliencharakter existiert in erster Linie, um die Qualitäten des Protagonisten schärfer hervorzuheben. Dies liegt daran, dass die Folie praktisch das Gegenteil des Protagonisten ist. In dem Star Trek Serie dienen Captain Kirk und Mr. Spock als Gegenspieler, da ihre Persönlichkeiten so unterschiedlich sind. Draco Malfoy ist eine Folie für Harry Potter.

5 Charaktertypen, die in der Fiktion vorkommen

Eine Möglichkeit, Charaktere zu klassifizieren, besteht darin, zu untersuchen, wie sie sich im Laufe einer Geschichte ändern (oder nicht ändern). Auf diese Weise nach Charakterentwicklung gruppiert, umfassen Charaktertypen den dynamischen Charakter, den runden Charakter, den statischen Charakter, den Stock-Charakter und den symbolischen Charakter.

  1. Dynamischer Charakter : Ein dynamischer Charakter ist ein Charakter, der sich im Laufe der Geschichte verändert. Daher macht ein dynamischer Charakter den besten Protagonisten aus. In Mark Twains Die Abenteuer von Huckleberry Finn , sowohl Huck als auch Jim sind dynamische Charaktere. Ebenso ist jeder Charakter im Liebesdreieck von William Styrons Sophies Wahl – Stingo, Sophie und Nathan – ist ein dynamischer Charakter.
  2. Runder Charakter : Eng verwandt mit einem dynamischen Charakter, ist ein runder Charakter ein Hauptcharakter, der von dem Moment an, in dem wir ihn treffen, Fließfähigkeit und die Fähigkeit zur Veränderung zeigt. Im Gegensatz dazu ändern sich einige dynamische Protagonisten nicht, bis Handlungen in der Geschichte diese Änderung erzwingen. Runde Charaktere können edel sein, wie Konstantin Levin in Anna Karenina , oder moralisch zweifelhaft, wie Humbert Humbert in Lolita .
  3. Statischer Charakter : Ein statischer Charakter verändert sich im Verlauf einer Geschichte nicht merklich. Diese Charaktere, die manchmal als flache Charaktere bekannt sind, spielen oft tertiäre Rollen in einer Erzählung (denken Sie an verschiedene Elternfiguren in Roald Dahls Kinderbüchern). Viele Schurken sind auch statisch: Sie waren gestern böse, sie werden heute böse sein und sie werden morgen böse sein.
  4. Aktiencharakter : Ein Stock-Charakter ist ein archetypischer Charakter mit einem festen Satz von Persönlichkeitsmerkmalen. Shakespeares verschiedene Narren sind Standardfiguren, ebenso wie einige seiner Comic-Kreationen wie Sir Andrew und Sir Toby in Zwölfte Nacht .
  5. Symbolischer Charakter : Ein symbolisches Zeichen repräsentiert ein Konzept oder Thema, das größer ist als es selbst. Sie können dynamische Qualitäten haben, aber sie existieren auch, um den Geist eines Publikums auf subtile Weise auf breitere Konzepte zu lenken. Die meisten sind Nebenfiguren, aber einige Geschichten haben symbolische Protagonisten, wie Dostoevskys Der Idiot . Wenn es um symbolische Nebenfiguren geht, ist Boo Radley in Eine Spottdrossel töten ist ein Beispiel, das eine viel größere Legion von Ausgestoßenen repräsentiert.
James Patterson lehrt Schreiben Aaron Sorkin unterrichtet Drehbuch Shonda Rhimes lehrt Schreiben für das Fernsehen David Mamet lehrt dramatisches Schreiben

12 Charakter-Archetypen

Charaktere in einem Werk der Fiktion können normalerweise in Archetypen gruppiert werden. Diese Archetypen wurden vom Schweizer Psychologen Carl Jung, dem amerikanischen Literaturtheoretiker Joseph Campbell und Generationen von Autoren, Drehbuchautoren und Geschichtenerzählern kategorisiert. Hier sind die 12 häufig diskutierten Charakter-Archetypen:

  1. Der Liebhaber : die romantische Hauptrolle, die vom Herzen geleitet wird. Zu ihren Stärken zählen Humanismus, Leidenschaft und Überzeugung. Zu ihren Schwächen zählen Naivität und Irrationalität. Einige berühmte Liebhaber sind Romeo, Julia und Scarlett O’Hara.
  2. Der Held : der Protagonist, der sich einer Herausforderung stellt und den Tag rettet. Ihre Stärken sind Mut, Ausdauer und Ehre. Ihre Schwächen sind Selbstüberschätzung und Hybris. Einige berühmte Helden sind Achilles, Luke Skywalker und Wonder Woman
  3. Der Zauberer : eine mächtige Persönlichkeit, die sich die Wege des Universums zunutze gemacht hat, um ihre Ziele zu erreichen. Zu ihren Stärken zählen Allwissenheit, Allmacht und Disziplin, während ihre Schwächen in Bestechlichkeit und Arroganz liegen. Prospero, Gandalf, Morpheus und Dumbledore sind berühmte Zauberfiguren.
  4. Der Gesetzlose : der Rebell, der sich nicht an die Forderungen der Gesellschaft hält. Der Gesetzlose kann ein Bösewicht sein, aber nicht immer. Zu den Stärken des Outlaws zählen eigenständiges Denken und Skepsis. Ihre Schwächen können Selbstbeteiligung und Kriminalität sein. Zu den berühmten Gesetzlosen gehören Han Solo, Dean Moriarty und Humbert Humbert.
  5. Der Entdecker : ein Charakter, der von Natur aus dazu getrieben ist, Grenzen zu überschreiten und zu finden, was als nächstes kommt. Ihre Stärken: Sie sind neugierig, motiviert und motiviert zur Selbstverbesserung. Sie sind insofern schwach, als sie unruhig, unzuverlässig und nie zufrieden sind. Berühmte Entdecker sind Odysseus, Sal Paradise und Huckleberry Finn.
  6. Der Weise : eine weise Person mit Wissen für alle, die nachfragen. Zu den Stärken des Weisen gehören Weisheit, Erfahrung und Einsicht. In Bezug auf Schwäche ist der Weise möglicherweise zu vorsichtig und zögert, sich tatsächlich der Aktion anzuschließen. Einige berühmte Weisen: Athena, Obi-Wan Kenobi und Hannibal Lecter (ein böser Weiser).
  7. Der Unschuldige : ein moralisch reiner Charakter, oft ein Kind, dessen einzige Absichten gut sind. Ihre Stärken reichen von Moral über Freundlichkeit bis hin zu Aufrichtigkeit. Ihre Schwächen beginnen damit, verletzlich, naiv und minimal qualifiziert zu sein. Berühmte Unschuldige sind Tiny Tim, Lennie Small, Cio-Cio-San.
  8. Der Schöpfer : ein motivierter Visionär, der während der Erzählung Kunst oder Strukturen schafft. Zu ihren Stärken zählen Kreativität, Willensstärke und Überzeugungskraft. Zu ihren Schwächen gehören Eigeninitiative, Zielstrebigkeit und mangelnde praktische Fähigkeiten. Berühmte Schöpfer sind Zeus, Dr. Emmett Brown und Dr. Moreau.
  9. Das Lineal : ein Charakter mit rechtlicher oder emotionaler Macht über andere. Zu den Stärken des Herrschers gehören Allmacht, Status und Ressourcen. Zu ihren Schwächen gehören Zurückhaltung, von anderen nicht gemocht zu werden und immer den Anschein zu haben, den Kontakt zu verlieren. Berühmte Herrscher sind Kreon, König Lear und Huck Finns Tante Sally.
  10. Die Pflegekraft : ein Charakter, der andere ständig unterstützt und für sie Opfer bringt. Zu ihren Stärken gehören Pflegekräfte, die ehrenhaft, selbstlos und loyal sind. Unter ihren Schwächen fehlt ihnen persönlicher Ehrgeiz oder Führungsstärke. Manchmal fehlt ihnen sogar das Selbstwertgefühl. Berühmte Betreuer sind Dolly Oblonsky, Calpurnia und Samwell Tarly.
  11. Der Jedermann : ein zuordenbarer Charakter, der sich aus dem täglichen Leben wiedererkennbar fühlt. Wenn es um Stärken geht, sind sie geerdet, salzig und zuordenbar. Was Schwächen angeht, fehlen ihnen in der Regel besondere Kräfte und sie sind oft unvorbereitet auf das, was kommt. Berühmte Jedermann: Bilbo Beutlin, Leopold Bloom, Leslie Knope.
  12. Der Narr : eine absichtlich lustige Figur, die komische Erleichterung bietet, aber auch wichtige Wahrheiten aussprechen kann. Zu den Stärken gehört die Fähigkeit, lustig, entwaffnend und aufschlussreich zu sein. Schwächen umfassen die Fähigkeit, anstößig und oberflächlich zu sein. Berühmte Narren reichen von Sir John Falstaff über King Lear's Fool bis zu Georges Eltern in Seinfeld .

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.



James Patterson

Lehrt das Schreiben

Erfahren Sie mehr Aaron Sorkin

Lehrt Drehbuchschreiben

Erfahren Sie mehr Shonda Rhimes

Lehrt das Schreiben für das Fernsehen

So werden Sie Personal Shopper
Erfahren Sie mehr David Mamet

Lehrt dramatisches Schreiben

Erfahren Sie mehr

Möchten Sie mehr über das Schreiben erfahren?

Werden Sie ein besserer Autor mit der jährlichen MasterClass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von literarischen Meistern wie Neil Gaiman, Malcolm Gladwell, Dan Brown, Margaret Atwood, Joyce Carol Oates, David Baldacci und anderen unterrichtet werden.