Haupt Design & Stil Was ist Twill-Stoff? Definition und Eigenschaften der beliebten Köperbindung

Was ist Twill-Stoff? Definition und Eigenschaften der beliebten Köperbindung

Twill ist ein vielseitiges Gewebe, das Ihnen wahrscheinlich jeden Tag begegnet, zum Beispiel beim Faulenzen auf Ihrer Couch in Ihrer Denim-Jeans. Das Gewebe zeichnet sich durch seine diagonalen Linien aus, die durch einen Versatz in den Kettfäden entstehen. Twill ist beliebt, weil er sehr strapazierfähig ist und Flecken gut verbirgt, und wird für Jeans, Chinos, Möbelbezüge, Taschen und mehr verwendet.

Zum Abschnitt springen


Marc Jacobs lehrt Modedesign Marc Jacobs lehrt Modedesign

In 18 Lektionen zeigt Ihnen der ikonische Designer Marc Jacobs seinen Prozess zur Kreation innovativer, preisgekrönter Mode.



Erfahren Sie mehr

Was ist Twill?

Twill ist neben Satin- und Leinwandbindungen eine der drei Hauptarten von Textilbindungen. Das Erkennungsmerkmal der Köperbindung ist ein diagonales Rippenmuster. Köperbindungen haben eine ausgeprägte, oft dunkler gefärbte Vorderseite (genannt Wale) mit einer helleren Rückseite. Twill hat eine hohe Fadenzahl, was bedeutet, dass der Stoff blickdicht, dick und langlebig ist. Twill-Stoffe werden selten bedruckt, obwohl mehrere farbige Garne verwendet werden können, um Designs wie Tweed und Hahnentrittmuster zu erzielen.

Wie wird Twill hergestellt?

Die beliebtesten Fasern für Köperbindungen sind Baumwolle und Polyester oder eine Mischung aus beiden.
Beim Weben von Köper wird der Schussfaden (der horizontale Faden) über einen oder mehrere Kettfäden (der vertikale Faden, der auf einem Webstuhl gehalten wird) und dann unter einen oder mehrere Kettfäden gewebt. Jede Reihe ist von der oberen versetzt, wodurch das diagonale Muster entsteht. Köperbindungen werden in Fraktionen eingeteilt, um anzugeben, wie sie gewebt wurden. Ein mit 3/1 gekennzeichneter Köper bedeutet beispielsweise, dass der Schuss über drei Kettfäden und unter einem Kettfaden gewebt ist.

Marc Jacobs lehrt Modedesign Annie Leibovitz lehrt Fotografie Frank Gehry lehrt Design und Architektur Diane von Furstenberg lehrt Aufbau einer Modemarke

Wofür wird Twill verwendet?

Twill ist ein strapazierfähiger und vielseitiger Stoff, der für Kleidung, Accessoires und Haushaltswaren verwendet wird. Hier sind einige beliebte Artikel aus Twill-Stoff.



  • Denim . Jeans sind die wohl allgegenwärtigste und beliebteste Verwendung der Köperbindung. Denim wird normalerweise aus Baumwolle oder einer Baumwollmischung gewebt.
  • Chinesisch . Baumwoll-Twill-Stoff macht Chinos und Khaki-Hosen. Der Unterschied zwischen Chinos und Jeans liegt im Gewicht des Stoffes. Jeans werden aus schwereren Fasern gewebt, während Chinos leichter sind.
  • Tweed , Hahnentritt- und Fischgrätgewebe. Tweed und Hahnentrittmuster sind Muster, die aus mehreren verschiedenfarbigen Garnen in einer Köperbindung hergestellt werden. Fischgrätmuster können auch mit verschiedenfarbigen Garnen in Köperbindung oder mit den sicheren Farbgarnen hergestellt werden, um das direktionale Design zu erzeugen.
  • Arbeitskleidung . Durch die Köperbindung entsteht ein sehr strapazierfähiges Gewebe, das sich ideal für Outdoor- und Industrie-Arbeitskleidung wie Overalls und Overalls eignet, die viel strapazierfähig sind.
  • Polster . Viele Möbelstoffe und Wohnaccessoires werden in Köperbindung hergestellt, wie Sofas, Stühle, Kissen und Vorhänge, die normalerweise mehrere Jahre wiederholter Verwendung standhalten müssen.
  • Bettwäsche und Handtücher bath . Die Köperbindung ermöglicht eine hohe Fadenzahl, was es für Bettlaken, Bettzeug und Handtücher sehr beliebt macht. Baumwollstoffe mit höherer Fadenzahl sind im Allgemeinen weicher und tragen sich gut, was sie ideal für den täglichen Gebrauch macht.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

Marc Jacobs

Lehrt Modedesign

Erfahren Sie mehr Annie Leibovitz

Lehrt Fotografie



Erfahren Sie mehr Frank Gehry

Lehrt Design und Architektur

Erfahren Sie mehr Diane von Fürstenberg

Lehrt den Aufbau einer Modemarke

Erfahren Sie mehr

5 Vorteile der Verwendung von Twill

Twill zeichnet sich durch das diagonale Webmuster auf der Vorderseite des Stoffes aus, und die Verwendung von Twill bietet viele Vorteile.

  1. Dauerhaft . Twill-Stoff ist sehr strapazierfähig und kann viel Verschleiß aushalten, was ihn zu einem großartigen Stoff für Kleidung und Polster macht.
  2. Undurchsichtig . Die Köperbindung erzeugt keine bloße Qualität, daher haben alle Köperstoffe eine große Opazität, was sie ideal für Vorhänge, Haushaltswaren und Kleidung macht.
  3. Zeigt wenige Flecken . Die Musterrichtung hilft, Schmutz und Flecken vor dem Blick zu verbergen, sodass Spritzer zu Hause oder auf der Kleidung leichter verdeckt werden.
  4. Zeigt wenige Falten und Knicke . Twill-Stoff knittert aufgrund der Dicke des Materials nicht sehr leicht.
  5. Lässt sich gut drapieren . Twill hat einen schönen Fall für Kleidung, Laken und mehr.

Erfahren Sie mehr über Modedesign in der MasterClass von Marc Jacobs.