Haupt Unternehmen Grundlagen eines C2B-Geschäftsmodells verstehen

Grundlagen eines C2B-Geschäftsmodells verstehen

Ob durch Affiliate-Marketing oder Influencer-Partnerschaften, das Consumer-to-Business-Modell (oder C2B) ermöglicht es Kunden, einem Unternehmen eine Dienstleistung anzubieten, von der der Verbraucher profitiert.

Zum Abschnitt springen


Daniel Pink lehrt Verkauf und Überzeugung Daniel Pink lehrt Verkauf und Überzeugung

Der NYT-Bestsellerautor Daniel Pink teilt einen wissenschaftsbasierten Ansatz zur Kunst, sich selbst und andere zu überzeugen, zu verkaufen und zu motivieren.



Was ist der Unterschied zwischen einem Agenten und einem Manager?
Erfahren Sie mehr

Was ist Consumer-to-Business?

Consumer-to-Business oder C2B ist eine Art Geschäftsmodell, bei dem der Kunde dem Unternehmen eine Dienstleistung oder ein Produkt zur Verfügung stellt. Dies ist die Umkehrung des typischen Business-to-Consumer-Modells (oder B2C), bei dem ein Unternehmen seinen Kunden durch den Verkauf von Waren und Dienstleistungen eine Dienstleistung erbringt.

Das Internet und die sozialen Medien ermöglichen ein C2B-Modell, indem sie Kunden verbinden, die ihre Marketingdienstleistungen Unternehmen gegen Bezahlung anbieten können. C2B-Business-Lösungen werden häufig verwendet, um das Geschäft auf die E-Commerce-Plattformen eines Unternehmens zu bringen. Einige Beispiele für C2B-Marketing sind Reverse Auctioning, Affiliate-Marketing und Werbeflächen auf Provisionsbasis.

Was ist der Unterschied zwischen C2B und B2C?

Ein B2C-Unternehmen vermarktet und verkauft direkt an Kunden, während C2B-Unternehmen auf die Handlungen eines Vermittlers – des Verbrauchers – angewiesen sind, um ihr Geschäft zu vermarkten. Der Hauptunterschied zwischen B2C und C2B ist, dass das C2B-Modell dem Verbraucher mehr Macht und Kontrolle gibt und sich darauf verlässt, dass er dem Unternehmen einen Mehrwert bietet, und nicht umgekehrt.



Beispiele für das C2B-Modell

C2B-Lösungen bieten nur einige der folgenden Vorteile.

  • Umgekehrte auktionen : Reverse Auctions ermöglichen es Verbrauchern, den Preis für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu nennen, die sie kaufen möchten.
  • Affiliate-Marketing : Affiliate-Marketing ermöglicht es Endnutzern, oft Influencer, Blogger oder Publisher, einem Unternehmen ihre Plattformen zur Vermarktung bestimmter Produkte auf Provisionsbasis zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise kann ein Lebensmittelunternehmen einen Food-Blogger einladen, ein neues Produkt in ein Rezept aufzunehmen. Wenn der Blogger auf das Produkt im Rezept verlinkt, bietet das Unternehmen dem Blogger möglicherweise einen Prozentsatz der Verkäufe an, die über seine Website erzielt wurden.
  • Werbefläche : C2B-Werbeflächen ermöglichen es Endbenutzern, eine Provision für die Klicks auf die Anzeigen eines anderen Unternehmens auf ihrer Website zu erhalten. Benutzer können die auf ihrer Seite erscheinenden Anzeigen so anpassen, dass sie ähnliche Unternehmen einbeziehen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ihre Zielgruppe durchklickt.
Daniel Pink lehrt Verkauf und Überzeugung Diane von Furstenberg lehrt Aufbau einer Modemarke Bob Woodward lehrt investigativen Journalismus Marc Jacobs lehrt Modedesign

Was sind die Vorteile des C2B-Modells?

Ein C2B-Geschäftsmodell hat viele Vorteile, darunter:

  • Verbesserung der Verbrauchereinsicht : Der Vorteil eines C2B-Modells besteht darin, dass Ihre Kunden für Sie Marketing betreiben und einen Kundenstamm erreichen, der Ihre genaue demografische Entwicklung widerspiegelt. Sie können die Informationen aus der Kampagne des Kunden auch als Marktforschung verwenden.
  • Markentreue und -bekanntheit : Kunden vertrauen eher den Worten anderer Kunden als denen von Großunternehmen. C2B-Marketing kann die Reichweite Ihres Unternehmens erweitern und Vertrauen bei Ihren Verbrauchern wecken.
  • Produktentwicklung : In einem C2B-Geschäftsmodell haben Verbraucher mehr Möglichkeiten, Feedback zu Produkten oder Dienstleistungen zu geben, die ihnen gefallen. Auf diese Weise können kleine Unternehmen und Start-ups lernen, welche Produkte für Verbraucher am begehrtesten sind, und ihre Produkte entsprechend entwickeln.
  • Automatisierung : Bestimmte Funktionen können für ein C2B-Geschäft automatisiert werden, wie z. B. Direktzahlungen, um einfachere Verbindungen zwischen Verbrauchern und Unternehmen zu ermöglichen.

Was sind die Nachteile des C2B-Modells?

Es gibt einige mögliche Nachteile eines C2B-Modells, die berücksichtigt werden sollten, bevor Sie mit einem C2B-Marketing beginnen:



wie viele Wörter hat ein durchschnittliches Kapitel
  • Könnte unberechenbar sein : Traditionelle Geschäftsmodelle wie B2B und B2C sind verlässliche Geschäftsmodelle, die seit Jahren genutzt werden. C2B-Modelle sind relativ neu und können instabil sein. Sich vollständig auf ein C2B-Modell zu verlassen, kann langfristig ein Risiko darstellen, da Sie auf die Marketingeffizienz eines Kunden setzen, die Sie als Geschäftsinhaber nicht kontrollieren können.
  • Negative Verbraucherreaktionen : Sich auf die Dienste eines Kunden für Ihr Unternehmen zu verlassen, bedeutet auch, sich für negatives Feedback zu öffnen. Seien Sie darauf vorbereitet, jede Kritik zu mildern, ohne die Verbindungskanäle zu schließen, die Sie mit Ihren Kunden aufgebaut haben und die Ihrem Unternehmen einen Mehrwert bieten.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

Daniel Pink

Lehrt Verkauf und Überzeugungskraft

Erfahren Sie mehr Diane von Fürstenberg

Lehrt den Aufbau einer Modemarke

Erfahren Sie mehr Bob Woodward

Lehrt investigativen Journalismus

Erfahren Sie mehr Marc Jacobs

Lehrt Modedesign

Erfahren Sie mehr

Möchten Sie mehr über das Geschäft erfahren?

Bekommen das MasterClass-Jahresmitgliedschaft für exklusiven Zugang zu Videolektionen von Wirtschaftsgrößen wie Daniel Pink, Chris Voss, Robin Roberts, Sara Blakely, Bob Iger, Howard Schultz, Anna Wintour und anderen.