Haupt Essen Einfaches hausgemachtes Macadamianussbutter-Rezept

Einfaches hausgemachtes Macadamianussbutter-Rezept

Macadamia-Butter ist der ultimative Luxus in hausgemachter Nussbutter.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen kannst du neue Fähigkeiten erwerben und dein Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Gordon Ramsay lehrt Kochen I Gordon Ramsay lehrt Kochen I

Bringen Sie Ihre Küche in Gordons erster MasterClass zu grundlegenden Methoden, Zutaten und Rezepten auf die nächste Stufe.



Erfahren Sie mehr

Was ist Macadamianussbutter?

Macadamianussbutter ist eine Paste aus zerkleinerten Macadamianüssen, die manchmal mit einer Prise Salz gewürzt wird. Beim Mahlen setzen die rohen Nüsse Öle frei, die die Nussstücke zu einer glatten Butter verbinden, aber das Hinzufügen eines Löffels Kokosöl zur Mischung ergibt eine extra cremige Nussbutter. Macadamianussbutter ist im Vergleich zu anderen Nussbutter etwas selten, da Macadamianüsse viel teurer sind als die meisten Nüsse.

Wie schmeckt Macadamianussbutter?

Macadamianussbutter hat einen reichen, buttrigen Geschmack. Im Vergleich zu Erdnussbutter und Mandelbutter ist Macadamianussbutter fetter und hat ein milderes, weniger nussiges Geschmacksprofil. Das Rösten der Macadamianüsse vor dem Mischen verleiht Ihrer hausgemachten Macadamianussbutter eine weitere Dimension und vertieft den Geschmack.

Rezept für Macadamianussbutter

E-Mail-Rezept
0 Bewertungen| Jetzt bewerten
Macht
2 Tassen
Vorbereitungszeit
10 Minuten
Gesamtzeit
25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten

Zutaten

  • 2 Tassen rohe Macadamianüsse
  • ½ Teelöffel Meersalz, plus mehr nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Kokosöl (optional)
  • 1 Esslöffel Ahornsirup oder Honig
  1. Für einen aromatischeren Aufstrich rösten Sie zunächst die Macadamianüsse (optional). Den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen. Macadamianüsse auf einem ungefetteten Backblech in einer einzigen Schicht verteilen. Macadamianüsse ca. 10–15 Minuten rösten, bis sie duften und goldbraun sind. Noch heiß zwischen zwei sauberen Küchentüchern reiben, um Haut zu entfernen. Etwa 15 Minuten auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  2. In einer Küchenmaschine oder einem Hochgeschwindigkeitsmixer die gerösteten Macadamianüsse etwa 30 Sekunden lang fein hacken. Für grobe Macadamianussbutter ¼ Tasse gehackte Nüsse entfernen und beiseite stellen.
  3. Verarbeiten Sie, bis die Nüsse eine glatte, dicke Paste bilden, etwa 3 Minuten, und pausieren Sie etwa jede Minute, um die Seiten der Küchenmaschine abzukratzen.
  4. Fügen Sie Salz, Öl und Ahornsirup hinzu und verarbeiten Sie es etwa eine Minute lang, bis es vollständig eingearbeitet ist. Für stückige Macadamianussbutter die gehackten Nüsse wieder hineingeben und einige Male pulsieren, um sie einzuarbeiten.
  5. In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu einem Monat aufbewahren. Bei einer Ölabscheidung einfach glatt rühren.

Werden Sie ein besserer Koch mit dem MasterClass-Jahresmitgliedschaft . Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von kulinarischen Meistern unterrichtet werden, darunter Gabriela Cámara, Küchenchef Thomas Keller, Massimo Bottura, Dominique Ansel, Gordon Ramsay, Alice Waters und mehr.