Haupt Blog Örzse Hódi: Vice President of Marketing der Dole Sunshine Company

Örzse Hódi: Vice President of Marketing der Dole Sunshine Company

Örzse Hódi stammt ursprünglich aus Ungarn und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Lebensmittel- und CPG-Umfeld.

Vor ihrer Rolle als Vice President of Marketing der Dole Sunshine Company war sie Vice President of Marketing and Innovation bei Foster Farms, wo sie für 1,4 Milliarden US-Dollar in Gastronomie- und Einzelhandelsunternehmen verantwortlich war. Örzse war für die gesamte GuV, den Markenwert, die Kategorieinnovation und die Kapitalanlagestrategien verantwortlich.



Noch weiter zurück in ihrer Karriere, war Örzse auch in leitenden Positionen in der Frischbäckereiabteilung der Grupo Bimbo Bakeries tätig. Bei Grupo Bimbo machte sie sich mit dem lateinamerikanischen Markt vertraut und führte zahlreiche Markt- und Werksbesichtigungen in ganz Mexiko und Kolumbien durch.

Wie vermeide ich die Verwendung von i in der ersten Person?

Erfahre mehr über Örzse Hódi in unserem Interview mit ihr unten.

Unser Interview mit Örzse Hódi: Vice President of Marketing der Dole Sunshine Company

Erzählen Sie uns ein wenig über Ihren beruflichen Werdegang – beginnend mit dem College. Wofür bist du zur Schule gegangen? Was haben Sie studiert und warum?

Ich komme ursprünglich aus Ungarn. Ich ging an die McMaster University in Hamilton, Ontario, Kanada, und erwarb einen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung in Handelswissenschaften. Anschließend machte ich meinen MBA an der Henley Business School in Großbritannien, wo ich mich auf Marketing konzentrierte.



Ich wurde nach dem College von Maple Leaf Foods für das Management-Trainingsprogramm rekrutiert. Ich habe im Kundenservice, in der Lieferkette, in der Bedarfsplanung und auch ein bisschen im Vertrieb gearbeitet, bevor ich ins Marketing wechselte. Die Lebensmittelindustrie hat mich wegen der Fülle an Möglichkeiten angezogen – von Kreativität über Gesundheit und Ernährung bis hin zum Zurückgeben von Möglichkeiten und mehr. Es gibt so viel zu tun, wenn es um Lebensmittel geht, und die Industrie wird immer wichtig sein.

Was ist Tiefenschärfe im Film?

Nachdem Sie bei Maple Leaf Foods gearbeitet haben, haben Sie die Lebensmittelindustrie verlassen, um Ihr eigenes Marketingberatungsunternehmen zu gründen. Was hat Sie dazu bewogen, den Sprung in die Unternehmensgründung zu wagen?

Ich sah eine große Notwendigkeit, den Inhabern kleiner Unternehmen Marketingdisziplin zu bringen. Kleinunternehmer jonglieren mit HR-, Finanz- und Betriebsprioritäten, und Marketing wird oft übersehen oder erst nachträglich überlegt. Ich arbeitete an Geschäftserweiterungsplänen für lokale Unternehmen, Sortimentsstrategien für Produkte und Dienstleistungen sowie an Plänen zur Verbraucherakquise. Es war unglaublich lohnend, Unternehmern dabei zu helfen, ihre Träume zu verwirklichen.

Was war für Sie als Unternehmer die schwierigste Herausforderung? Wie haben Sie es navigiert?

Der Verkauf einer Dienstleistung ist eine Herausforderung und erfordert Vertrauen. Gerade die Zusammenarbeit mit Unternehmern kann sehr stark auf einer persönlichen Verbindung basieren, auf der Fähigkeit, andere zu inspirieren. Fachwissen öffnet die Türen, aber zwischenmenschliche Fähigkeiten und die Fähigkeit, die Leidenschaft für das, was sie tun, auszudrücken, sind der Schlüssel. Das ist in der Unternehmenswelt nicht anders. Mich selbst in jungen Jahren herauszufordern, Kundenbeziehungen persönlich anzugehen und sich nicht nur auf Fakten und Prozesse zu verlassen, hat meinen Führungsstil für immer verändert. Das trage ich heute bei mir.



Sie kehrten schließlich in die Unternehmenswelt zurück, wo Sie eine Führungsrolle in der Frischbackwarenabteilung der Grupo Bimbo Bakeries innehatten. Was hat Sie als Unternehmer zurück in die Unternehmenswelt gelockt?

Menschen und die Möglichkeit, mit ihnen etwas Erstaunliches zu bauen. Wir haben hart daran gearbeitet, eine Abteilung innerhalb eines größeren Unternehmens aufzubauen. Das Team bestand aus leidenschaftlichen, fleißigen Menschen. Für uns war es kein Firmengeschäft, es war UNSER Geschäft zu gewinnen oder zu verlieren.

Erzählen Sie uns etwas über Ihren Arbeitsalltag als Vice President of Marketing bei Dole Packaged Foods, Americas? Was liebst du am meisten an dem, was du tust?

Im März 2021 trat ich dem Team der Dole Sunshine Company als Vice President of Marketing bei. Die Marke Dole ist eine unglaubliche amerikanische Marke mit einem großen Erbe, aber das Wachstumspotenzial ist enorm. Die Verbraucher erwarten von uns, dass wir gesunde und nachhaltige Schritte unternehmen und neue Produkte herstellen, die darauf folgen. Im Jahr 2020 haben wir das Dole-Versprechen ins Leben gerufen. Wir machen kontinuierliche Fortschritte bei den darin dargelegten Zielen – bis 2025 zu einer guten Ernährung von 1 Milliarde Menschen beizutragen, bis 2025 keinen verarbeiteten Zucker in unseren Produkten zu haben, bis 2030 CO2-Neutralität, bis 2025 keine Plastikverpackungen auf fossiler Basis und kein Obst Verlust bis 2025. Es war eine Freude, ein Teil davon zu sein und zu beobachten, wie die Welt darauf aufmerksam wird.

Was war der schwierigste Moment in Ihrer Unternehmenskarriere und wie haben Sie ihn gemeistert?

Ich denke, jede Geschäftsfrau hat eine Erinnerung an die Entscheidungen, die sie zwischen Karriere und Familie treffen müssen. Meine erste Führungsrolle kam einen Tag bevor meine zweite Tochter 2 wurde.

Das Kreislaufmodell zeigt die

In dem Moment, als ich befördert wurde, überkam mich Angst. Ich hätte nicht gedacht, dass es mir gelingen könnte, beide Rollen effektiv zu erfüllen. Uns wird immer wieder gesagt, dass dies nicht möglich ist. Deshalb wähle ich immer die Momente aus, die ich in meiner Karriere und in meinem Privatleben haben möchte.

Wählen Sie Momente mit Bedacht, dann besitzen Sie sie und widmen Sie sich voll und ganz. Das ist mein Motto.

Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der zum ersten Mal eine Führungsrolle übernimmt?

Konzentrieren Sie sich darauf, Ihr Team aufzubauen und den Weg für die Leistung freizumachen. Konzentrieren Sie sich nicht auf die Aufgaben, sondern auf die Menschen und stellen Sie sicher, dass jeder von ihnen versteht, wie er zum Team beiträgt. Entferne die Straßensperren, die sie aufhalten. Es beginnt bei den Menschen, und Leistung und Ergebnisse werden natürlich folgen.

Was wäre ein Ratschlag zur Selbstfürsorge, den Sie anbieten würden?

Seien Sie wählerisch bei der Einteilung Ihrer Zeit. Nicht Multitasking. Konzentrieren Sie sich, egal was Sie tun: Arbeit, Familie, Urlaub usw. Die gesundheitlichen Vorteile wirken sich auf Ihr Gehirn und Ihre Seele aus.

Wie gehen Sie als Ehefrau und Mutter mit der Work-Life-Balance um? Welchen Rat würden Sie anderen Frauen geben, die Mama werden wollen – aber auch beruflich leidenschaftlich sind?

Es ist in Ordnung, zu fragen und sich Hilfe zu holen. Investieren Sie frühzeitig darin. Sprechen Sie mit Ihren Kindern über Ihre Erfolge, sie werden so stolz auf Sie sein! Wenn Sie eine Reise antreten oder nicht dabei sein können, entschuldigen Sie sich nicht. Ändern Sie stattdessen den Ton, es tut mir so leid, dass ich nicht da sein kann. Ich muss arbeiten. Sagen wir, ich habe diese aufregende Präsentation, die ich kaum erwarten kann, unseren Kunden zu liefern. Ich wünschte, ich könnte bei Ihrem Konzert dabei sein, aber ich möchte das wirklich auch tun. Ich hoffe, du verstehst... Ich werde dafür sorgen, dass wir uns das Video gemeinsam ansehen!

was sind die verschiedenen teile eines liedes

Jetzt, wo ich Kinder im Teenager- und Teenageralter habe, weiß ich, dass dies der richtige Ansatz war! Sie sind so stolz auf mich und freuen sich, mich auf Geschäftsreisen zu begleiten und sind gespannt, was ich erreicht habe. Auch sie teilen ihre Erfolge.

Was hat Ihnen im herausfordernden Jahr 2020 wirklich geholfen (persönlich und beruflich) zu wachsen?

  • Ich habe ein noch tieferes Verständnis im Krisenmanagement gewonnen und wie man Menschen über die Krise hinweg fokussiert hält. Wir arbeiteten weiter an Innovationen in einem angebotsschwachen Unternehmen, in dem Krisen das alltägliche Gespräch waren. Wir wussten, wenn die Lichter wieder angingen, könnten wir noch besser sein!
  • Unser Versprechen, jedem eine gute Ernährung zu bieten, leitet jede Entscheidung, die wir treffen. Wir haben uns darauf konzentriert und bahnbrechende Kategoriestrategien und Marketingpläne entwickelt. Wir konzentrieren uns auch darauf, mit unseren Produkten immer die beste Qualität und die richtigen Nährwertprofile zu gewährleisten, unsere Produktlinien und -kategorien zu erweitern und die Verfügbarkeit zu erhöhen.
  • Wir versuchen, die Ernährungslücke in den Vereinigten Staaten zu schließen, und haben kürzlich eine Kampagne durchgeführt, die auf Mangelernährung in vielen der von uns konsumierten Lebensmittel mit Mangelernährungsetiketten aufmerksam macht, die in Großstädten projiziert werden, in denen es ein besonders großes Problem ist: Baltimore, New York und Los Angeles . Vor kurzem haben wir einen Fonds in Höhe von 2 Millionen US-Dollar aufgelegt, der globale strategische Partnerschaften und Innovationen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Zugang zu Nahrungsmitteln und Abfall unterstützen wird, den Sunshine for All Fund.

Erfahren Sie mehr über Dole Sunshine auf der offiziellen Website unter: https://dolesunshine.com .