Haupt Musik Musik 101: Was ist Melodie?

Musik 101: Was ist Melodie?

Melodie ist vielleicht das identifizierbarste Element einer musikalischen Komposition. Es kann eine gefühlvolle Gesangspassage, ein dröhnendes Gitarrenriff oder ein rasanter Saxophonlauf sein. Melodien können einfach oder kompliziert sein. Sie können allein stehen oder mit anderen Melodien in einer komplexeren Komposition zusammenarbeiten.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen können Sie neue Fähigkeiten erwerben und Ihr Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Usher lehrt die Kunst der Performance Usher lehrt die Kunst der Performance

In seinem allerersten Online-Kurs bringt Usher Ihnen seine persönlichen Techniken bei, um das Publikum in 16 Videolektionen zu fesseln.



Erfahren Sie mehr

Was ist Melodie?

Eine Melodie ist eine Sammlung von Musiktönen, die zu einer einzigen Einheit zusammengefasst sind. Die meisten Kompositionen bestehen aus mehreren Melodien, die in Verbindung miteinander wirken. In einer Rockband spielen Sänger, Gitarrist, Keyboarder und Bassist alle Melodien auf ihren jeweiligen Instrumenten. Sogar der Schlagzeuger spielt einen.

Die Melodie in einem Musikstück besteht aus zwei Hauptkomponenten:

Wie man eine Holzplattenarbeitsplatte fertigstellt
  1. Tonhöhe. Dies bezieht sich auf die tatsächliche Audiovibration, die von einem Instrument erzeugt wird. Diese Tonhöhen sind als eine Reihe von Noten mit Namen wie C4 oder D#5 angeordnet.
  2. Dauer. Die Definition der Melodie beinhaltet auch die Zeitdauer, die jede Tonhöhe erklingen wird. Diese Dauern sind in Längen wie ganze Noten, halbe Noten, Viertelnoten-Triolen und mehr unterteilt.

Wie zeigt Noten Melodie?

Noten zeigen beide Elemente in einer Melodie. Es verwendet die musikalische Notation, um eine Tonhöhe auf einem 5-zeiligen Notensystem anzuzeigen, und es zeigt die Dauer an, indem es die Form der Note anzeigt. Zum Beispiel stellt die untenstehende Musiknotation das Notenmitte C (auch bekannt als C4) dar, das für die Dauer einer ganzen Note gespielt wird.



Usher lehrt die Kunst der Performance Christina Aguilera lehrt Gesang Reba McEntire unterrichtet Country-Musik deadmau5 lehrt elektronische Musikproduktion Bach-Auszug aus Jesus, Freude des Menschen

Melodien können sowohl kurz als auch lang sein. Eine kurze Melodielinie wird manchmal als musikalische Phrase, als Motiv oder als Riff bezeichnet. Auch längere Passagen können als Melodien bezeichnet werden, sei es die komplette Gesangslinie eines Chores in der populären Musik oder eine ganze Arie in einer Oper von Mozart oder Wagner.

Wie wird Melodie in der Musik verwendet?

Melodie wird von jedem Musikinstrument verwendet. Beispielsweise:

  • Solosänger verwenden Melodien, wenn sie das Hauptthema eines Liedes singen.
  • Chorsänger singen Melodien als Gruppe. Einige Chöre singen dieselben Töne im Unisono, wie in den Traditionen des antiken Griechenlands. Andere Chöre, wie in einem Kirchenchor, singen harmonisierte Melodielinien, die einer festgelegten Akkordfolge folgen.
  • Schlaginstrumente spielen auch Melodien, aber ihre Melodien sind viel mehr auf rhythmische Dauer als auf Tonhöhe ausgerichtet. Alle hörbaren Trommeln haben jedoch Tonhöhen, und manchmal werden diese genauen Tonhöhen in Noten notiert. Klassische Musik ist voll von Percussion in Tonhöhen: Suchen Sie nicht weiter als die Paukenpassagen des deutschen Komponisten Gustav Mahler oder die Schlägelinstrumente in der Avantgarde des 20. Jahrhunderts des französischen Komponisten Pierre Boulez.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.



wie viele Milliliter in einer 1 2 Tasse
Platzanweiser

Lehrt die Kunst der Leistung

Erfahren Sie mehr Christina Aguilera

Lehrt Gesang

Erfahren Sie mehr Reba McEntire

Unterrichtet Country-Musik

Mehr erfahren

Lehrt elektronische Musikproduktion

Erfahren Sie mehr

Wie entstand die Melodie in der Musik?

Die frühesten aufgezeichneten Artefakte musikalischer Melodien stammen aus der östlichen Region des Mittelmeers. Ein Stück mit dem Titel Hurrian Hymn No. 6 wurde in den 1950er Jahren in Syrien auf einer Tontafel gedruckt entdeckt, obwohl diese Melodie unvollständig ist.

Die am längsten erhaltene vollständige Melodie ist ein griechisches Stück namens Seikilos Epitaph, das aus dem ersten Jahrhundert n. Chr. stammt. Dies waren Gesangsmelodien, und die Notation der Hurrian Hymne enthält auch Anweisungen für die Begleitung auf der Leier.

Melody machte über einen Zeitraum von Jahrhunderten, die das Mittelalter und die Renaissance umfassten, schrittweise Fortschritte, aber Musikwissenschaftler sind sich einig, dass es während der europäischen Barockzeit von ungefähr 1600 bis 1750 einen riesigen Sprung nach vorne machte. Berühmte Barockkomponisten sind:

Welche Sprache sollte ich für die Spieleentwicklung lernen?
  • Georg Philipp Telemann
  • Antonio Vivaldi
  • Henry Purcell
  • Alessandro Scarlatti

Johann Sebastian Bachs Einfluss auf die Melodie

Denken Sie wie ein Profi

In seinem allerersten Online-Kurs bringt Usher Ihnen seine persönlichen Techniken bei, um das Publikum in 16 Videolektionen zu fesseln.

Klasse ansehen

Der mit Abstand bedeutendste Komponist des Barock war Johann Sebastian Bach. Bachs Weiterentwicklung sowohl der Melodie als auch der Harmonie revolutionierte die Musik, und sein Einfluss ist in fast jeder westlichen Musik, die ihm folgte, zu hören. Vom italienischen Opernkomponisten Giuseppe Verdi bis zum amerikanischen Jazzsaxophonisten John Coltrane hat sich die Tradition der schrittweisen Bewegung, der selektiven Sprünge und der klaren Schwerpunkte seit Jahrhunderten bewährt.

Bachs Melodien zeichnen sich aus durch:

wie viele Tassen in einem halben Liter Wasser
  • Starker Gebrauch von schrittweise Bewegung (wo sich Noten nur um einen Ganzton oder einen Halbton bewegen)
  • Gelegentlich Sprünge einer Terz oder mehr – oft die einprägsamsten Teile der Melodien
  • Schwerpunkte —hohe oder tiefe Töne, auf die sich die Musik hin aufbaut, was dazu neigt, bogenförmige oder V-förmige melodische Konturen in den Noten zu erzeugen

Dieser Auszug aus Jesu, Joy of Man’s Desiring zeigt all diese Elemente in Bachs Musik.

Violine mit Musikpartitur

Wie wird Melodie heute in der Musik verwendet?

In der populären Musik ist die Melodie heute König. Wie der legendäre Gitarrist Carlos Santana einmal bemerkte: Lead… chords… Ich sage, dass beide gut sind. Aber für mich steht die Melodie im Vordergrund.

Popmusik recycelt normalerweise drei Hauptelemente:

  • Tempi (120 bpm ist besonders beliebt)
  • Akkordfolgen (wie I - V - vi - IV)
  • lyrische Themen (Liebe, Herzschmerz, persönliche Befreiung)

Aus diesem Grund muss die Melodie eine schwere Last tragen, um ein Lied von einem anderen zu unterscheiden. Zum Beispiel haben die Songs Love the Way You Lie von Eminem und Girls Like You von Maroon 5 die gleiche Akkordfolge, klingen aber unterschiedlich. Die Melodie trägt jedes Lied und hebt es hervor.