Haupt Schreiben Ist es ein Comic oder ein Graphic Novel? Lerne den Unterschied zwischen Graphic Novels und Comics

Ist es ein Comic oder ein Graphic Novel? Lerne den Unterschied zwischen Graphic Novels und Comics

Das Vermischen von Comics und Graphic Novels kann wie ein einfacher Fehler erscheinen, aber die Begriffe Graphic Novel und Comic sind keine Synonyme. Obwohl beide Formate illustratives Storytelling beinhalten, weisen sie Unterschiede auf, die wesentliche Unterschiede offenbaren.

Zum Abschnitt springen


Neil Gaiman lehrt die Kunst des Geschichtenerzählens Neil Gaiman lehrt die Kunst des Geschichtenerzählens

In seinem allerersten Online-Kurs zeigt Ihnen Neil Gaiman, wie er neue Ideen, überzeugende Charaktere und lebendige fiktionale Welten zaubert.



Erfahren Sie mehr

Was ist ein Graphic Novel?

Ein Graphic Novel ist, wie der Name schon sagt, ein Roman, der eine komplette Geschichte durch Illustrationen erzählt. Eine Graphic Novel enthält einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Ein Graphic Novel bietet die Auflösung, die man von einem Roman erwartet, auch wenn er Teil einer Serie ist. Dies macht eine Graphic Novel effektiv länger und substanzieller als ein Comic, das ein serialisierter Auszug aus einer größeren Erzählung ist.

Was sind die Merkmale einer Graphic Novel?

Graphic Novels teilen alle wichtigen Merkmale traditioneller Romane. Diese schließen ein:

  • Ein klarer Anfang, Mitte und Ende
  • Eine zentrale Erzählung (oder A-Geschichte), ergänzt durch optionale B-Geschichten
  • Charakterentwicklung und persönliche Reisen
  • Thematische Nachrichten
  • Präziser, wohlüberlegter Dialog und Erzählung

Der offensichtliche Unterschied zwischen Graphic Novels und textbasierten Romanen besteht darin, dass Graphic Novels ihren Bildern erlauben, den größten Teil des Geschichtenerzählens zu übernehmen, mit Dialogblasen und Erzählkästen, um die Geschichte zu erarbeiten.



7 klassische Graphic Novels

Graphic Novels begannen Ende des 20. Jahrhunderts in literarischen Kreisen an Bedeutung zu gewinnen, und sie florierten bis weit in das 21. Jahrhundert hinein. Hier sind einige wegweisende Bücher des Genres:

  1. Maus von Art Spiegelman
  2. Wächter von Alan Moore und Dave Gibbons
  3. Geisterwelt und Eishafen von Daniel Clowes
  4. Papas Mädchen von Debbie Drechsler
  5. Das Tagebuch einer Teenagerin von Phoebe Glöckner
  6. 100 Kugeln von Brian Azzarello und Eduardo Risso
  7. Schloss & Schlüssel von Joe Hill und Gabriel Rodriguez
Neil Gaiman lehrt die Kunst des Geschichtenerzählens James Patterson lehrt Schreiben Aaron Sorkin lehrt Drehbuchschreiben Shonda Rhimes lehrt Schreiben für das Fernsehen

Was ist ein Comicbuch?

Ein Comic ist ein Auszug aus einer größeren seriellen Erzählung, die durch Illustrationen erzählt wird. Berühmte Comicverlage sind Archie Comics, Marvel Comics und DC Comics. Von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis heute haben diese Verlage und andere ähnliche Unternehmen wöchentlich oder monatlich Comics in Form von Büchern oder als sequentielle Kunstwerke namens Comicstrips herausgegeben, die in Zeitschriften oder Zeitungen veröffentlicht werden. Diese Comics enthalten Auszüge aus langjährigen Erzählungen, die Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern können.

wie viel Unzen sind in einer 750ml Flasche

Zu den bekanntesten amerikanischen Comicserien zählen:



  • Übermensch
  • Batman
  • Der unglaubliche Spiderman
  • Wunderfrau
  • Archie
  • Der unglaubliche Hulk
  • Die X-Men
  • Die fantastischen Vier
  • Der Sandmann

Was ist der Unterschied zwischen einem Graphic Novel und einem Comic?

Während ein ungeübter Leser eine Graphic Novel vielleicht nicht von einem Comic unterscheiden kann, sollten Fans beider Genres keine Probleme damit haben. Generell:

  • Graphic Novels sind länger als Comics.
  • Graphic Novels decken ein breites Spektrum an Genres und Themen ab. Comic-Bücher können das auch, aber die Themen werden oft mit Superhelden oder erhöhten Realitäten in Verbindung gebracht oder durch diese erklärt.
  • Graphic Novels enthalten vollständige Erzählungen, unabhängig davon, ob sie Teil einer größeren Serie sind oder nicht.
  • Comic-Bücher enthalten Auszüge aus serialisierten Erzählungen. Es kann schwierig sein, einen Comic zu lesen, wenn Sie den Comic, der direkt davor in Serie kommt, nicht gelesen haben.
  • Sowohl Comics als auch Graphic Novels können komplexe Charaktere mit detaillierten Hintergrundgeschichten und inneren Konflikten enthalten.
  • Comic-Bücher werden häufiger produziert als Graphic Novels und erscheinen oft wöchentlich oder monatlich.

Illustrationen im Comic-Stil sind auch in anderen Ländern beliebt. Anime und Manga zum Beispiel, die beide ihren Ursprung in Japan haben, sind weltweit beliebt. Anime ist Comic-Büchern am ähnlichsten, während Manga sich stärker an Graphic Novels anlehnt. Italien ist ein weiteres Land, das Comics produziert, genannt Comics , die weltweit übersetzt und exportiert werden.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

Neil Gaiman

Lehrt die Kunst des Geschichtenerzählens

Erfahren Sie mehr James Patterson

Lehrt das Schreiben

Wie beginne ich einen Vergleichsaufsatz?
Erfahren Sie mehr Aaron Sorkin

Lehrt Drehbuchschreiben

Erfahren Sie mehr Shonda Rhimes

Lehrt das Schreiben für das Fernsehen

Erfahren Sie mehr

Möchten Sie ein besserer Autor werden?

Egal, ob Sie eine Geschichte als künstlerische Übung erstellen oder versuchen, die Aufmerksamkeit von Verlagen zu erregen, Comics zu machen ist ein iterativer und kollaborativer Prozess. Preisgekrönter Autor von Der Sandmann Serie Neil Gaiman hat Jahrzehnte damit verbracht, sein Handwerk als Comicbuchautor zu verfeinern. In Neil Gaimans MasterClass über die Kunst des Geschichtenerzählens teilt er alles, was er über das Erstellen eines Comics gelernt hat, einschließlich der Inspiration, des Zeichnens von Tafeln und der Zusammenarbeit mit anderen Kreativen.

Möchten Sie ein besserer Autor werden? Die jährliche MasterClass-Mitgliedschaft bietet exklusive Videolektionen zu Handlung, Charakterentwicklung, Spannung und mehr, die alle von literarischen Meistern wie Neil Gaiman, Dan Brown, Margaret Atwood, David Baldacci und anderen unterrichtet werden.