Haupt Blog So nutzen Sie Facebook-Gruppen für effektives Marketing

So nutzen Sie Facebook-Gruppen für effektives Marketing

Social Media Marketing kann sehr einflussreich sein, wenn es um den Aufbau und die Etablierung einer Marke geht. Ich höre jedoch oft Leute klagen, dass Facebook für sie einfach nicht zu funktionieren scheint. Die Wahrheit ist, dass es für die meisten Unternehmen gut funktionieren kann, aber nur, wenn Sie verstehen, wie man es benutzt – und die Lernkurve kann steil sein.

wie man eine Schüssel beim Skateboarden schnitzt

Die meisten Unternehmen haben eine Facebook-Seite, aber sie haben sich noch nicht mit Facebook-Gruppen befasst. Sie fragen sich, was der Unterschied ist?



Der Unterschied zwischen Facebook-Seiten und Facebook-Gruppen:

Während Seiten als offizielle Profile für Unternehmen wie Prominente, Marken oder Unternehmen konzipiert wurden, sind Facebook-Gruppen der Ort für die Kommunikation in kleinen Gruppen und für Menschen, die ihre gemeinsamen Interessen teilen und ihre Meinung äußern. Gruppen ermöglichen es Menschen, sich zu einem gemeinsamen Anliegen, einem gemeinsamen Problem oder einer gemeinsamen Aktivität zu versammeln, um zu organisieren, Ziele zu äußern, Probleme zu diskutieren, Fotos zu posten und verwandte Inhalte zu teilen.

Wenn Sie eine Gruppe erstellen, können Sie entscheiden, ob sie für jeden öffentlich zugänglich gemacht werden soll, ob eine Administratorgenehmigung für Mitglieder erforderlich ist oder ob sie privat und nur auf Einladung bleiben soll. Wie bei Pages werden neue Beiträge einer Gruppe in die Newsfeeds ihrer Mitglieder aufgenommen und Mitglieder können aus der Gruppe heraus interagieren und miteinander teilen.

Die Bandbreite der Gruppen reicht von Mitgliedern einer Kirchengruppe oder eines Sportteams, die Aktivitäten organisieren, bis hin zu ernsten Themen zu Politik und Weltereignissen oder sogar zu unbeschwerteren Themen.



wofür werden herbes de provence verwendet

Sagen Sie, dass Sie und Ihre Freunde einen Lieblings-Prominenten haben oder weil Sie sich versammeln möchten, aber Sie sind nicht der offizielle Vertreter von beiden. Sie können entweder Fan der offiziellen Facebook-Seite für die Berühmtheit werden oder dort Ihre Unterstützung zeigen oder eine eigene Gruppe auf Facebook um das gemeinsame Interesse gründen.

Das Erstellen einer Facebook-Gruppe für Ihre treuesten Markenunterstützer (oder für einen Zweck, für den Ihr Unternehmen eine Leidenschaft hat) kann dazu beitragen, eine engagierte Community Ihrer Zielgruppe aufzubauen. Neugierig, wie Sie anfangen sollen? Wir haben ein paar Tipps, die Ihnen helfen, die Grundlagen der Verwendung von Facebook-Gruppen (im Gegensatz zu Facebook-Seiten) für effektives Marketing zu verstehen.

Bauen Sie eine Gemeinschaft auf

In erster Linie können Sie Facebook-Gruppen um eine Community für Ihre Kunden, Kunden und Follower zu schaffen. Das mag auf den ersten Blick nicht wichtig erscheinen, ist aber unglaublich hilfreich, wenn es darum geht, Beziehungen zu pflegen und loyale Markenbotschafter zu schaffen. Nutzen Sie Ihre Gruppe, um ein Zuhause für Ihre Unterstützer zu schaffen, um über Ihre Marke, Ihre Neuigkeiten und Ihren Erfolg zu diskutieren.



Binden Sie Ihre Follower ein

Sobald Sie eine starke Community aufgebaut haben, können Sie Facebook-Gruppen verwenden, um regelmäßig mit Ihren Followern und Kunden in Kontakt zu treten. Dies wird Ihnen helfen, eine starke Basis von Stammkunden sowie Einzelpersonen zu erhalten, die Ihre Dienstleistungen oder Produkte gerne weiterempfehlen würden. Nutzen Sie Ihre Gruppe als Gelegenheit, Ihr Publikum kennenzulernen, und ermutigen Sie es sogar, benutzergenerierte Inhalte einzureichen, damit jeder sehen kann, wie großartig Ihre Produkte und Dienstleistungen in Aktion sind. Wenn Sie sich überfordert fühlen, nehmen Sie sich einfach 10 oder 20 Minuten pro Tag Zeit, um die Gruppe zu besuchen und sich zu engagieren.

So veröffentlichen Sie einen Artikel online

Treten Sie anderen Facebook-Gruppen bei

Erwägen Sie, auch andere Facebook-Gruppen zu erkunden, um sich mit einem neuen potenziellen Publikum für Ihre Marke zu verbinden. Wenn Sie ein Bekleidungsdesigner sind, treten Sie vielleicht einer Gruppe für lokale Modeblogger bei, oder wenn Sie Buchhalter sind, ziehen Sie in Betracht, einer Gruppe über weibliche Geschäftsinhaber beizutreten. Seien Sie nicht schüchtern, verbinden Sie sich mit anderen, die die Leidenschaft Ihrer Marke teilen.

Erstellen und bewerben Sie Ihre Events

Schließlich können Sie Facebook verwenden, um Veranstaltungen zu erstellen und sie zu bewerben. Es war noch nie so einfach, über Werbegeschenke, Partys, Sonderangebote und Verkäufe zu sprechen. Nutzen Sie das zu Ihrem Vorteil und halten Sie Ihre Follower über Ihre neuesten Geschäftsaktivitäten auf dem Laufenden!

Bitte beachte, dass wir nicht empfehlen, eine Facebook-Gruppe anstelle einer Facebook-Seite einzurichten. Wir ermutigen Marken nur, beides in Betracht zu ziehen! Hatten Sie Erfolg mit Facebook-Gruppen? Wir würden uns freuen, Ihre Geschichten und Tipps in unserem Kommentarbereich unten zu hören!