Haupt Essen Wie man eine Michelada macht: Klassisches Michelada-Cocktail-Rezept

Wie man eine Michelada macht: Klassisches Michelada-Cocktail-Rezept

Spritzig, erfrischend und mit genau der richtigen Portion Kick ist der mexikanische Michelada der ultimative zurückhaltende, entspannte Cocktail.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen kannst du neue Fähigkeiten erwerben und dein Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Gordon Ramsay lehrt Kochen I Gordon Ramsay lehrt Kochen I

Bringen Sie Ihre Küche in Gordons erster MasterClass zu grundlegenden Methoden, Zutaten und Rezepten auf die nächste Stufe.



Erfahren Sie mehr

Was ist eine Michelada?

Ein Michelada, auch bekannt als Chelada, ist ein mexikanischer Biercocktail, der normalerweise in einem Pint- oder Pilsnerglas serviert wird. Während die Konstruktion einer Michelada endlos anpassbar ist, sind die Grundzutaten ein leichtes Bier im mexikanischen Stil, Limettensaft, Salz und eine Form von leichter Hitze, entweder aus Chilipulver oder scharfer Sauce. Beliebte Ergänzungen sind Sojasauce, Chilipulver, eingelegt-süßes Chamoy-Pulver oder aromatisierter Tomatensaft. Wie ein Radler, der helles Bier mit süßer, spritziger Limonade kombiniert, ist ein Michelada hell und spritzig, mit einem Unterton von Umami aus Tomatensaft mit Muschellikör, wenn das Ihr Stil ist. Gerichte wie cochinita pibil (gebratene Schweineschulter), herzhafte Eintöpfe wie pozole , und saftig Grill Tacos passen gut zu dem sprudelnden mexikanischen Getränk.

Eine kurze Geschichte der Michelada

Es gibt zwei populäre Ursprungsgeschichten über die Michelada und ihren Namen. Der erste schreibt die Erfindung einem Mann namens Michel zu, der irgendwann in den 1960er Jahren begann, seine Biere in einem verehrten Sportclub in San Luis Potosí, Mexiko, mit Limette, Salz und Eis zu bestellen, die mit einem Strohhalm aufgefüllt wurden. Das Gebräu ähnelte Limonade und wurde bald als Michels Limonade bekannt, die zu Michelada abgekürzt wurde. Die andere Ursprungsgeschichte besagt, dass das Wort eine Ableitung des spanischen Ausdrucks ist mein gefrorener chela , also mein eiskaltes Bier.

Gordon Ramsay lehrt Kochen I Wolfgang Puck lehrt Kochen Alice Waters lehrt die Kunst der Hausmannskost Thomas Keller lehrt Kochtechniken

Was ist der Unterschied zwischen einer Michelada und einer Bloody Mary?

Sowohl die Michelada als auch die Bloody Mary sind zwei würzige Brunch-Quaffs, die einige gemeinsame Zutaten teilen, aber der größte Unterschied liegt in der Intensität:



  • Harter Alkohol : TO Blutige Maria enthält Wodka als Basisspirituose, während ein leichtes Bier oder Lager mit niedrigem Alkoholgehalt als Basis für die Michelada dient.
  • Mix-ins : Während Michelada-Rezepte je nach Region und persönlicher Vorliebe variieren, besteht die Grundformel aus Bier, Limettensaft und ein oder zwei Spritzern salzigem Chilipulver oder scharfer Sauce. Manche ziehen es vor, eine flippige Salzlake in Form von Tomatensaft auf Muschelbasis hinzuzufügen oder Garnele (Tomatensaft auf Garnelenbasis). In der Zwischenzeit würden Bloody Mary-Puristen argumentieren, dass das Getränk seinen charakteristischen Hit aus Worcestershire-Sauce und frischem Meerrettich zusammen mit einem Hauch von Gewürzen wie Selleriesalz und schwarzem Pfeffer enthalten muss.

Klassisches Michelada-Rezept

0 Bewertungen| Jetzt bewerten
Macht
1 Michelada
Vorbereitungszeit
3 Minuten
Gesamtzeit
3 Minuten

Zutaten

  • 1 Flasche helles Bier (mexikanisches Bier)
  • 2 Esslöffel Tomaten-Muscheln-Saft, optional
  • 1–3 Teelöffel scharfe Sauce nach Belieben
  • Frischer Limettensaft, aus 2 Limetten
  • Prise Meersalz
  • 1 EL Chili-Limetten-Gewürzmischung, für den Rand
  1. Die Chili-Limetten-Gewürzmischung auf eine flache Schüssel oder einen kleinen Teller geben und leicht zu einer gleichmäßigen Schicht schütteln.
  2. Führen Sie eine Limettenscheibe um den Rand des Glases und drücken Sie sie dann in die Chili-Mischung, um sie zu kleben.
  3. Fügen Sie dem Glas die scharfe Sauce, Limettensaft, Tomaten-Muscheln-Saft, falls verwendet, und Meersalz hinzu. Mit Eis auffüllen, gefolgt vom Bier.
  4. Zum Einarbeiten einige Male umrühren. Mit einer Limettenscheibe garnieren.

Erfahren Sie mehr über Mixology von preisgekrönten Barkeepern. Verfeinern Sie Ihren Gaumen, erkunden Sie die Welt der Spirituosen und mischen Sie den perfekten Cocktail für Ihr nächstes Treffen mit dem MasterClass-Jahresmitgliedschaft .