Haupt Essen Wie man mit Chefkoch Thomas Kelller hausgemachte Linguine-Pasta macht

Wie man mit Chefkoch Thomas Kelller hausgemachte Linguine-Pasta macht

Nudeln wurden ursprünglich von Hand geschnitten, daher war die Nudelbreite nicht immer genau. Küchenchef Thomas Keller demonstriert die Schnittbreite für Fettuccine und Linguine mit Blättern aus teilweise getrockneten Teigwaren.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen kannst du neue Fähigkeiten erwerben und dein Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


3 frische Linguine-Rezepte

  • Spaghetti von Küchenchef Thomas Keller mit Knoblauch und Öl . Aglio e oglio, was auf Italienisch Knoblauch und Olivenöl bedeutet, ist a einfaches Nudelgericht , obwohl Chef Keller es mit Knoblauch-Confit und Bottarga veredelt.
  • Nudeln mit Tomaten . Kochen Sie Linguine al dente und servieren Sie sie mit Pomodoro-Sauce , einer schnellen Tomatensauce mit frischen Kräutern, die für ein schönes Convenience-Menü sorgt.
  • Käse und Pfeffer . Verwenden Sie reserviertes Nudelwasser, um eine dekadente Sahnesauce mit Käse und schwarzem Pfeffer zu kreieren. (Der Käse muss Pecorino für echten italienischen Cacio e Pepe sein - niemals Parmesan!)

Weitere kulinarische Techniken finden Sie in der MasterClass von Küchenchef Thomas Keller.



Linguine Pasta Rezept von Küchenchef Thomas Keller Thomas

E-Mail-Rezept
0 Bewertungen| Jetzt bewerten

Zutaten

  • Nudelteig*

*Lernen wie man hier Nudelteig machen .

Ausrüstung :

  • Kochmesser
  • Schneidbrett
  • Mit Backpapier ausgelegtes Backblech, mit Grieß bestäubt
  1. Schneiden Sie ein Stück Teig ab, das etwas kleiner als ein Stück Butter ist. Den Teig zu einem rechteckigen Stück auf etwa ⅜ Zoll flach drücken.
  2. Den Teig auf der breitesten Einstellung durch die Nudelmaschine laufen lassen.
  3. Falten Sie den Teig in zwei Hälften und führen Sie ihn erneut durch die Maschine und führen Sie ihn an der gefalteten Kante in die Maschine ein.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch 3 bis 4 Mal. Dieser Prozess hilft, eine glatte, geschmeidige Textur zu entwickeln.
  5. Verringern Sie nach dem ersten Falt- und Rollvorgang die Nudelrollenbreite auf die nächste Einstellung und rollen Sie den Teig zweimal durch.
  6. Wiederholen Sie diesen Vorgang und verringern Sie die Dicke jedes Mal nach und nach, bis der Teig sehr dünn und durchscheinend ist (etwa 1 Millimeter dick). Versuchen Sie beim Ausrollen, möglichst wenig Mehl zum Bestäuben zu verwenden, da dies die Oberfläche der Nudeln austrocknet und ein Anhaften der Nudeln verhindert.
  7. Schneiden Sie Ihr Nudelblatt auf die gewünschte Länge der Nudeln. Hängen Sie die Blätter auf das Nudelregal und lassen Sie es trocknen, bis die Oberfläche eine helle Haut bildet und nicht mehr klebrig ist.
  8. Legen Sie das Nudelblatt auf eine leicht bemehlte Fläche und bestäuben Sie das Nudelblatt ganz leicht mit Mehl.
  9. Rollen Sie das Nudelblatt auf, drücken Sie es leicht nach unten, um es flach zu drücken, und schneiden Sie es in Streifen der gewünschten Breite, etwa Zoll für Linguine.