Haupt Essen Wie man Chile Relleno macht: Authentisches mexikanisches Chile-Rellenos-Rezept

Wie man Chile Relleno macht: Authentisches mexikanisches Chile-Rellenos-Rezept

Erfahren Sie, wie Sie zu Hause mexikanische gefüllte Paprikaschoten herstellen.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen können Sie neue Fähigkeiten erwerben und Ihr Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Gordon Ramsay lehrt Kochen I Gordon Ramsay lehrt Kochen I

Bringen Sie Ihre Küche in Gordons erster MasterClass zu grundlegenden Methoden, Zutaten und Rezepten auf die nächste Stufe.



Erfahren Sie mehr

Was sind Chiles Rellenos?

Chiles Rellenos sind mexikanische gefüllte Paprikaschoten, die in der Regel geschlagen, frittiert und mit Salsa serviert werden. Es gibt viele Arten von Chilis Rellenos, aber die Version, die in den meisten Tex-Mex- und mexikanischen Restaurants zu finden ist, besteht aus großen, milden Poblano-Paprikaschoten (manchmal falsch gekennzeichnete Pasilla-Paprikaschoten), die mit Oaxaca-Käse gefüllt und mit Tomatensauce serviert werden, oder rote Sauce .

Chiles Rellenos können auch mit Anaheim-Paprika, Jalapeños oder – ein Favorit in New Mexico – Hatch-Chilis zubereitet werden. Einige Variationen von Chilis Rellenos sind:

  • Chiles en nogado , aus Puebla, Mexiko, die mit Walnusssauce überzogen und mit Granatapfelkernen belegt sind.
  • Chiles gefüllt mit Picadillo , die mit gewürztem Rindfleisch und Rosinen gefüllt sind.
  • Chilischoten gefüllt mit Schweinefleisch , die Schweinefleisch als Füllung verwenden.
  • Geschiedene gefüllte Paprika , die mit einer roten Soße serviert werden und eine grüne Soße .

5 Tipps für die Zubereitung von Chile Relleno

Es gibt ein paar Geheimnisse, um Chili-Rellenos in Restaurantqualität zuzubereiten.



  1. Grillen Sie die Poblanos . Wenn sie verkohlt sind, nehmen Poblano-Paprikaschoten eine tiefere Süße an und ihre Haut lässt sich leichter entfernen. Da die Paprika beim Frittieren kaum gar werden, sollten Sie sie zuerst auf einem Grill, einem Gasbrenner oder der einfachsten Methode: im Grill anbraten.
  2. Verwenden Sie Käse, der leicht schmilzt . Traditionell werden Chilis Rellenos aus Oaxaca-Käse hergestellt, der leicht schmilzt und fadenförmig wird. Wenn Sie keinen Oaxaca-Käse finden können, versuchen Sie, einen anderen Käse zu ersetzen, der gut schmilzt, wie Mozzarella mit geringer Feuchtigkeit, milder Cheddar-Käse oder Monterey Jack-Käse. Frischkäse und Cotija schmelzen nicht und eignen sich besser als Toppings, die nach dem Kochen der Chilis hinzugefügt werden.
  3. Chilis kurz anbraten . In Restaurants werden Chilis Rellenos oft frittiert. Wenn Sie keine Fritteuse zu Hause haben, können Sie ähnliche Ergebnisse erzielen, indem Sie sie in einer tiefen Pfanne flach braten. Arbeiten Sie in kleinen Mengen von zwei bis drei Chilis gleichzeitig, um ein Absenken der Öltemperatur zu vermeiden.
  4. Backen statt braten . Gebackene Chilis Rellenos haben nicht die gleiche knusprige Kruste wie die frittierte Version, aber sie haben einen wunderbaren Röst-Poblano-Geschmack und den gleichen schmelzenden Käse.
  5. Paprika nach dem Füllen einfrieren . Einer der schwierigsten Teile bei der Herstellung von Chilis Rellenos besteht darin, zu verhindern, dass die zarten gefüllten Paprika auseinander fallen. Um die Paprika leichter zu braten, versuche sie einzufrieren. Nachdem Sie die Paprika gefüllt haben, legen Sie sie in einer einzigen Schicht auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech und frieren Sie sie etwa 20-30 Minuten ein.
Gordon Ramsay lehrt Kochen I Wolfgang Puck lehrt Kochen Alice Waters lehrt die Kunst der Hausmannskost Thomas Keller lehrt Kochtechniken

Authentisches mexikanisches Chile-Rellenos-Rezept

E-Mail-Rezept
0 Bewertungen| Jetzt bewerten
Dient
4
Vorbereitungszeit
30 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten
Kochzeit
10 Minuten

Zutaten

  • 4 frische Poblano-Paprika
  • 3 große Eier, getrennt
  • ¼ Tasse Allzweckmehl, plus 1 Tasse zum Bestreichen
  • 5 Unzen geriebener Oaxacan-Käse (oder anderer schmelzender Käse wie Mozzarella mit niedriger Feuchtigkeit oder Cheddar)
  • Pflanzenöl, zum Braten

Dienen :

  • Koriander, grob gehackt
  • Frischkäse, zerbröselt
  • Rote Soße (Tomatensoße)
  1. Den Grill vorheizen und Paprika in einer einzigen Schicht auf einem Backblech anrichten. 2–5 Minuten braten, bis sie geschwärzt sind, dann mit einer Zange umdrehen und die andere Seite weitere 2–5 Minuten grillen. Decken Sie die Paprika mit einem sauberen Küchentuch ab, um sie leicht zu dämpfen. Alternativ kannst du die Paprika zum Dämpfen in eine versiegelte Plastiktüte oder eine Schüssel mit Deckel geben. Sobald die Paprikaschoten weich sind, etwa 10–15 Minuten, verwenden Sie ein Schälmesser, um die Haut abzuziehen. Machen Sie einen Schlitz vom Stielende der Paprika etwa zur Hälfte nach unten, so dass eine Öffnung entsteht, die gerade groß genug ist, um Kern und Kerne zu entfernen und die Paprika zu füllen. Verwenden Sie das Gemüsemesser, um den Kern, die Membranen und die Samen vorsichtig zu entfernen.
  2. Paprika mit geriebenem Oaxaca-Käse füllen und bei Bedarf mit Zahnstochern verschließen.
  3. In einer großen Schüssel das Eiweiß mit der Hand oder mit einem elektrischen Mixer steif schlagen. In einer separaten Schüssel Eigelb mit ¼ Tasse Mehl verquirlen. Mit einem Gummispatel die Eigelb-Mehl-Mischung vorsichtig zu Eiweiß falten. Geben Sie 1 Tasse Mehl auf einen Teller oder in eine flache Schüssel und bestreichen Sie die Paprika leicht mit Mehl. Bemehlte gefüllte Chilis in Eierteig tauchen.
  4. In einer großen Brat- oder Bratpfanne ½ Zoll Pflanzenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Testen Sie das Öl, indem Sie einen kleinen Löffel Teig in das Öl geben. Wenn es zischt, ist das Öl fertig. Chilis mit der Naht nach unten in heißem Öl goldbraun braten, ca. 2–4 Minuten. Chilis mit einer Zange wenden und braten, bis die andere Seite gebräunt ist, etwa 2–4 ​​Minuten. Überschüssiges Öl mit Papiertüchern abtupfen.
  5. In der Zwischenzeit Salsa Roja auf dem Herd bei schwacher Hitze erwärmen und auf einzelne Teller oder eine große Auflaufform gießen. Die Paprika auf einem Bett aus erwärmter Salsa Roja servieren und nach Belieben mit Koriander und Queso Fresko bestreuen.

Werden Sie ein besserer Koch mit der jährlichen MasterClass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von kulinarischen Meistern unterrichtet werden, darunter Gabriela Cámara, Küchenchef Thomas Keller, Massimo Bottura, Dominique Ansel, Gordon Ramsay, Alice Waters und mehr.