Haupt Essen Wie man gebackene italienische Wurst und Paprika zu Hause macht

Wie man gebackene italienische Wurst und Paprika zu Hause macht

Italienische Wurst und Paprika sind ein Komfortessen, das Trends überschreitet. Das zuverlässige Duett aus zart-süß gerösteten Paprika und Zwiebeln harmoniert mit jeder Wurstsorte – Truthahn, Schwein, Rind oder Hühnchen –, die Sie zur Hand haben.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen kannst du neue Fähigkeiten erwerben und dein Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Möglichkeiten, italienische Wurst und Paprika zu servieren

Italienische Wurst und Paprika bieten gerade genug Flexibilität, um der Stimmung einer Mahlzeit unter der Woche gerecht zu werden – an manchen Tagen wird süße italienische Wurst verlangt, während andere nach heißer italienischer Wurst verlangen. Hier sind ein paar Möglichkeiten, die köstliche Paarung zu servieren:



wie lange kocht gerste
  • Hoagies : Frische Hoagie-Brötchen mit Wurst und Paprika füllen und mit Provolone-Käse belegen – für einen einfachen Klassiker für unterwegs.
  • Pasta-Sauce : Fügen Sie Wurst und Paprika zu gewürfelten Tomaten hinzu, um eine Marinara-Sauce mit Penne zu verfeinern.
  • Kasserolle : Kombinieren Sie Paprika und Wurst in einer Auflaufform mit gekochtem weißem Reis (oder Blumenkohl Reis für eine noch gesündere glutenfreie Mahlzeit) oder Nudeln und mit Semmelbrösel und Mozzarella für einen schmelzenden, herzhaften Auflauf belegen.
  • Pizza : Belag Pizzateig mit roter oder weißer Sauce, einer Schicht reichhaltigem Mozzarella, einer gleichmäßigen Schicht gebackener Wurst und Paprika und geriebenem Parmesan.

Leckeres Rezept mit Wurst und Paprika

E-Mail-Rezept
1 Bewertungen| Jetzt bewerten
Macht
4
Vorbereitungszeit
15 Minuten
Gesamtzeit
45 Minuten
Kochzeit
30 Minuten

Zutaten

  • 4 italienische Wurstglieder (oder ein 12-Unzen-Paket)
  • 2 große Paprika (eine Mischung aus grünen und roten Paprika)
  • ½ mittelgroße gelbe Zwiebel oder rote Zwiebel, längs in Halbmonde geschnitten
  • 1 Teelöffel zerdrückte Paprikaflocken
  • ½ Teelöffel getrockneter Oregano
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 3-4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  1. Den Ofen auf 385°F vorheizen.
  2. In einer großen Schüssel die geschnittene Wurst, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, zerdrückte rote Paprika und Oregano vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Olivenöl beträufeln und gut vermischen.
  3. Eine gleichmäßige Schicht auf einen Bräter oder ein umrandetes Backblech verteilen.
  4. Kochen Sie, bis die Zwiebeln gebräunt und an den Rändern karamellisiert sind, die Wurst knusprig und saftig ist und die Paprika zart, aber nicht matschig sind, etwa 30 Minuten, nach der Hälfte wenden.

Werden Sie ein besserer Koch mit der jährlichen MasterClass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von kulinarischen Meistern unterrichtet werden, darunter Gabriela Cámara, Küchenchef Thomas Keller, Massimo Bottura, Dominique Ansel, Gordon Ramsay, Alice Waters und mehr.