Haupt Schreiben So formatieren Sie ein Buchmanuskript

So formatieren Sie ein Buchmanuskript

Wenn Sie den ersten Absatz Ihres neuen Manuskripts schreiben, können Sie die Formatierung leicht ignorieren. Wenn Ihre Augen die einzigen sind, die Ihre Arbeit beobachten, kann sich die Sorge um Dinge wie das richtige Seitenlayout, Spiegelränder, Abschnittswechsel und ob Ihre Bindestriche an der richtigen Stelle sind oder nicht, wie ein Hindernis anfühlen, Ihre Ideen einfach niederzuschreiben Papier. Sobald Sie Ihr Manuskript jedoch fertiggestellt haben und bereit sind, es anderen Personen zu zeigen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass es bestimmten Formatierungsstandards entspricht.

Ein richtig formatiertes Manuskript ist leichter zu lesen und sagt Ihrem Leser, dass Ihre Arbeit ernst zu nehmen ist, insbesondere wenn er Ihre Arbeit zum ersten Mal liest.



Zum Abschnitt springen


James Patterson lehrt Schreiben James Patterson lehrt Schreiben

James bringt Ihnen bei, wie Sie Charaktere erstellen, Dialoge schreiben und die Leser dazu bringen, die Seite umzublättern.

Erfahren Sie mehr

Was ist ein Manuskript?

Der Begriff Manuskript hat seinen Ursprung im lateinischen Begriff manu de , was bedeutet, von Hand geschrieben. Damals waren alle Romanmanuskripte oder andere schriftliche Werke handschriftlich. Heute bezeichnet ein Manuskript einen Vorentwurf eines Romans, einer Kurzgeschichte oder eines Sachbuchs.

Warum ist die richtige Formatierung wichtig?

Die Buchformatierung mag wie ein langweiliger oder oberflächlicher Aspekt der Manuskripteinreichung erscheinen, aber die richtige Manuskriptformatierung ist ein entscheidender Indikator dafür, ob Ihr Lektor, Leser oder literarische Agenten wird Ihre Arbeit ernst nehmen. Wenn Sie sich an die Branchenstandards der Formatierungsrichtlinien halten, zeigen Sie Ihrem Leser, dass Sie Ihre Arbeit umsichtig, sorgfältig und professionell präsentieren, und erhöht so die Wahrscheinlichkeit, dass er beim Lesen dieselbe Sorgfalt anwendet. Wenn Sie mit einem Lektor zusammenarbeiten und ihm etwas senden, das nicht im Standardmanuskriptformat vorliegt, muss er beim Korrekturlesen Zeit damit verbringen, Ihre Arbeit zu korrigieren – ein Prozess, der zeitaufwändig sein kann und (wenn Sie ihn bezahlen stundenweise) teuer.



James Patterson lehrt Schreiben Aaron Sorkin unterrichtet Drehbuch Shonda Rhimes lehrt Schreiben für das Fernsehen David Mamet lehrt dramatisches Schreiben

So formatieren Sie Ihr Buchmanuskript

Einige Leute beschließen, ihre Arbeit zu formatieren, sobald sie die erste Seite ihres Microsoft Word-Dokuments öffnen. Andere ziehen es vor, ein ganzes Manuskript zu vervollständigen, bevor sie sich um Absatzeinzüge oder die Seiteneinrichtung kümmern. Es gibt zwar keinen falschen Zeitpunkt, ein Manuskript zu formatieren, aber einen falschen Weg ein Manuskript zu formatieren. Befolgen Sie diese Regeln, um sicherzustellen, dass Sie sich an die üblichen Formatierungspraktiken und allgemeinen Einreichungsrichtlinien für Belletristik- und Sachbuchmanuskripte halten:

  1. Schriftart : Ihre Schriftart sollte in der Regel 12 Punkt Times New Roman sein. Obwohl einige Agenten und Redakteure andere Serifen- oder Sans-Serif-Schriften wie Arial oder Courier New bevorzugen, ist Times New Roman mit einer Schriftgröße von 12 Punkt der Industriestandard.
  2. Ränder : Ihre Seiten sollten auf allen Seiten 1-Zoll-Ränder aufweisen (damit sollten Ihre oberen, unteren, linken und rechten Ränder einheitlich sein). Dies sollten die Standardränder in MS Word und anderen Textverarbeitungsprogrammen wie Scrivener sein.
  3. Vertiefungen : Zum die erste Zeile eines neuen Absatzes sollten Sie einen halben Zoll einrücken. Bei den meisten Textverarbeitungsprogrammen können Sie dies tun, indem Sie einmal die Tabulatortaste drücken.
  4. Zeilenabstand : Alle Zeilen sollten doppelten Zeilenabstand haben. Der doppelte Zeilenabstand erleichtert das Lesen und Markieren des Manuskripts. Fügen Sie keinen zusätzlichen Leerraum zwischen den Absätzen hinzu.
  5. Ausrichtung : Ihre Wörter sollten auf der linken Seite Ihrer Seite ausgerichtet, aber nicht ausgerichtet sein. Die rechte Seite Ihrer Seite wird nicht einheitlich sein.
  6. Seitenzahlen : Seitenzahlen beginnen mit der Nummer Eins und werden fortlaufend nummeriert, beginnend mit der ersten neuen Seite nach der Titelseite. Seiten im Titelblatt wie Inhaltsverzeichnis, Copyright-Seite oder ISBN-Info sind mit römischen Ziffern nummeriert.
  7. Szenenunterbrechungen : Fügen Sie für Szenenunterbrechungen eine Leerzeile mit einem Rautenzeichen oder drei Sternchen in der Mitte hinzu, um eine neue Szene anzuzeigen.
  8. Kursivschrift : In der Vergangenheit verwendeten Autoren Unterstreichungen, um auf Wörter hinzuweisen, die sie kursiv schreiben wollten. Heutzutage verwenden Schriftsteller einfach Kursivschrift.
  9. Satztrennung : Verwenden Sie nach einem Punkt ein Leerzeichen zwischen den Sätzen. Obwohl viele Leute instinktiv zweimal die Leertaste drücken, um zwei Leerzeichen zwischen Sätzen zu setzen, ist dies nicht die richtige Vorgehensweise.
  10. Ende : Um das Ende Ihres Manuskripts anzuzeigen, schreiben Sie das Wort END und zentrieren Sie es nach der letzten Zeile.
  11. Seitengröße : Sie sollten die Standardseitengröße von 8,5 x 11 Zoll verwenden.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

James Patterson

Lehrt das Schreiben



Erfahren Sie mehr Aaron Sorkin

Lehrt Drehbuchschreiben

was ist dressy casual für einen mann
Erfahren Sie mehr Shonda Rhimes

Lehrt das Schreiben für das Fernsehen

Erfahren Sie mehr David Mamet

Lehrt dramatisches Schreiben

Erfahren Sie mehr

So erstellen Sie eine Titelseite

Denken Sie wie ein Profi

James bringt Ihnen bei, wie Sie Charaktere erstellen, Dialoge schreiben und die Leser dazu bringen, die Seite umzublättern.

Klasse ansehen

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Buch selbst veröffentlichen oder ein Manuskript bei einem Herausgeber oder externen Verlag einreichen, müssen Sie eine Titelseite hinzufügen. Folgendes sollten Sie angeben, um sicherzustellen, dass Ihre Titelseite richtig formatiert ist:

  1. Titel und Autorname : Ihr Buchtitel sollte in der Mitte Ihres Dokuments und irgendwo zwischen einem Drittel bis zur Hälfte der Seite stehen. Fügen Sie unter Ihrem Titel in der nächsten Zeile mit doppeltem Zeilenabstand den Namen des Autors mit den Worten von oder einen Roman ein, indem Sie ihm vorangehen. Wenn Sie ein Pseudonym verwenden, sollte Ihr richtiger Name vor Ihrem Pseudonym stehen (z. B. Michael Lipschultz als D.S. Sarbonis).
  2. Kontaktinformation : Kontaktinformationen wie Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sollten in der oberen linken Ecke Ihres Word-Dokuments platziert werden. Diese Informationen sollten einzeilig und linksbündig sein.
  3. Wortzahl : Die auf Tausend gerundete Wortzahl Ihres Buches sollte eine Zeile mit doppeltem Zeilenabstand unter dem Autorennamen in der Mitte Ihres Dokuments stehen.

So formatieren Sie Ihre Kapitel

Bei jedem neuen Kapitel sind einige Regeln zu beachten, um sicherzustellen, dass sie richtig formatiert sind. Der Kapiteltitel sollte in der Mitte oder auf einem Drittel der Seite zentriert sein. Schreiben Sie für das erste Kapitel Kapitel Eins (oder Kapitel 1) und schreiben Sie den Kapiteltitel darunter. Setzen Sie dieses Format der Kapitelüberschriften für jede nachfolgende Kapitelnummer fort. Neue Kapitel sollten auf einer leeren Seite beginnen. Sie können dies erreichen, indem Sie einen Seitenumbruch einfügen.

So drucken Sie Ihr Buch

Herausgeber's Wahl

James bringt Ihnen bei, wie Sie Charaktere erstellen, Dialoge schreiben und die Leser dazu bringen, die Seite umzublättern.

Sobald Sie Ihr richtig formatiertes Manuskript fertiggestellt haben, ist es an der Zeit, Ihr Buch zu drucken. Wenn Sie planen, Ihr Manuskript ausschließlich über epub-freundliche Leser – oder einen Print-on-Demand (POD)-Dienst – zur Verfügung zu stellen, müssen Sie sich möglicherweise nie um den Druck kümmern. Wenn Sie ein gedrucktes Buch veröffentlichen möchten oder Ihr Agent oder Herausgeber ein gedrucktes Exemplar anfordert, ist es ratsam, es ordnungsgemäß auszudrucken.

  • Verwenden Sie hochwertiges weißes Papier (etwas im 20- oder 24-Pfund-Bereich).
  • Stellen Sie den Helligkeitswert irgendwo in den oberen 90ern ein.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit einen hochwertigen Laserdrucker, um Ihr Manuskript zu drucken.
  • Achten Sie darauf, es einseitig zu drucken.

Möchten Sie mehr über das Schreiben erfahren?

Werden Sie ein besserer Autor mit der jährlichen MasterClass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von literarischen Meistern wie Malcolm Gladwell, Joyce Carol Oates, Neil Gaiman, Dan Brown und anderen unterrichtet werden.