Haupt Design & Stil So finden Sie Ihren persönlichen Stil: 5 Tipps zur Definition Ihres Stils

So finden Sie Ihren persönlichen Stil: 5 Tipps zur Definition Ihres Stils

Der Schlüssel zum guten Aussehen liegt nicht darin, den neuesten Modetrends zu folgen. Es bleibt Ihrem persönlichen Stil treu. Aber was ist, wenn Sie Ihren Stil nicht kennen? Sie können Ihren einzigartigen Stil entwickeln, indem Sie nach Inspiration suchen, ein Moodboard erstellen und mit Mode experimentieren.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen kannst du neue Fähigkeiten erwerben und dein Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Was ist persönlicher Stil?

Stil bezieht sich auf die besondere Ausdrucksweise einer Person – sei es durch Kleidung, einen Schreibstil oder einen Architekturstil. In der Modewelt ist Stil normalerweise eine Abkürzung für persönlichen Stil oder die Art und Weise, wie sich eine Person durch ästhetische Entscheidungen wie Kleidung, Accessoires, Frisur und die Art und Weise ausdrückt, wie sie ein Outfit zusammenstellen.



Stil ist zeitlos. Jemand Wer stylisch ist, kann Modetrends folgen oder auch nicht , bleiben dabei aber immer ihrer eigenen Ästhetik treu. Beim persönlichen Stil geht es darum, ein Selbstbewusstsein zu entwickeln, anstatt einfach nur Trends aufzunehmen.

So finden Sie Ihren persönlichen Stil in 5 Schritten

Ihren persönlichen Stil zu finden ist nicht etwas, das Sie über Nacht tun können. Es gibt jedoch Strategien, mit denen Sie mehr über die Kleidung erfahren können, die für Sie geeignet ist.

  1. Schau in deinen eigenen Kleiderschrank . Denken Sie an die Kleidung, die Sie haben, die Sie glücklich macht. Was sind deine Lieblingsartikel in deinem Kleiderschrank? Ziehen Sie diese Teile heraus und überlegen Sie, warum sie Ihnen ein gutes Gefühl geben. Beachten Sie, was sie gemeinsam haben.
  2. Modeinspiration finden . Wann Auf der Suche nach Modeinspiration , beginnen Sie mit Familie und Freunden, deren Stil Sie bewundern. Verbringen Sie Zeit in den sozialen Medien und beobachten Sie, wie sich Freunde und Prominente kleiden, von lässigen Outfits wie Crop-Tops und Leggings bis hin zu arbeitsbereiten Blazern und Rollkragenpullovern. Blogs sind voll von Mode Tipps und Inspiration, also finde ein paar Modeblogger, deren Stil dich interessiert, und durchsuche ihre Archive nach deinen Lieblingsoutfits. Wenn es eine Berühmtheit oder einen Influencer gibt, deren Stil Ihnen gefällt, versuchen Sie herauszufinden, wer der Stylist dieses Promis ist, und lassen Sie sich von ihnen inspirieren. Modemagazine sind eine weitere großartige Quelle. Erfahren Sie mehr über verschiedene Stilarten , und identifizieren Sie diejenigen, mit denen Sie am besten übereinstimmen.
  3. Erstellen Sie ein Mode-Moodboard . Ein Moodboard ist eine großartige Möglichkeit, an der Entwicklung Ihres persönlichen Stils zu arbeiten. Sobald Sie Ihre Modeinspiration gesammelt haben, stellen Sie die Bilder zu einem Moodboard zusammen. Auch wenn deine Inspiration allgegenwärtig ist, wirst du vielleicht feststellen, dass viele deiner Models Jeans tragen, viele von ihnen Maxikleider tragen, viele von ihnen Oberteile mit Rüschen tragen – das ist immer noch eine übergreifende Stimmung oder Stimmung die du anstrebst. Wählen Sie zwei oder drei Bilder aus, die die Ästhetik der Gruppe veranschaulichen, und bewahren Sie diese Bilder auf Ihrem Telefon auf, damit Sie sie beim Einkaufen ansehen können.
  4. Erstellen Sie eine Kapselgarderobe . Eine Kapselgarderobe ist eine Sammlung von Basics die Sie kombinieren und kombinieren können, um mühelose Looks zu kreieren. Dies sind klassische Stücke in neutralen Farben, die zu allem passen: ein kleines Schwarzes, eine Jeansjacke, einfache T-Shirts, eine Ledertasche. Vielleicht haben Sie einige davon bereits in Ihrem Kleiderschrank: Behalten Sie diejenigen, die Ihnen ein gutes Gefühl geben, und ersetzen Sie alles andere durch Basics, die wirklich für Sie funktionieren. Diese Artikel mögen einfach sein, aber sie helfen Ihnen, Ihren einzigartigen Stil zu zeigen, indem sie eine Grundlage für aufregendere Stücke bieten.
  5. Experimentieren Sie mit einzigartigen Stiloptionen . Sobald Sie Ihre Capsule-Kollektion zusammengestellt haben, ist es an der Zeit, Ihrer Garderobe einzigartige Stücke hinzuzufügen, die Ihre Stilpersönlichkeit unterstreichen. Dies kann einige Experimente erfordern. Denken Sie also daran, dass es in Ordnung ist, wenn Sie Ihre Meinung ändern. Beim persönlichen Stil geht es darum, mit der Mode zu spielen, um herauszufinden, in welcher Kleidung Sie sich am besten fühlen. Beginnen Sie mit kräftigen Accessoires und Farbakzenten und arbeiten Sie dann daran, Drucke und Texturen zu mischen und abzustimmen.
Tan France lehrt Stil für alle Annie Leibovitz lehrt Fotografie Frank Gehry lehrt Design und Architektur Diane von Furstenberg lehrt Aufbau einer Modemarke

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre innere Fashionista entfesseln können?

Holen Sie sich eine MasterClass-Jahresmitgliedschaft und lassen Sie Tan France Ihr ganz persönlicher Style Spirit Guide sein. Seltsames Auge s Mode-Guru verrät alles, was er über den Aufbau einer Capsule-Kollektion, das Finden eines charakteristischen Looks, das Verständnis von Proportionen und mehr weiß (einschließlich warum es wichtig ist, Unterwäsche im Bett zu tragen) – alles mit einem beruhigenden britischen Akzent, nicht weniger.