Haupt Essen Wie man Rezepte reduziert: Was ist die Hälfte von ½ Tasse, ¾ Tasse, ⅔ Tasse und mehr

Wie man Rezepte reduziert: Was ist die Hälfte von ½ Tasse, ¾ Tasse, ⅔ Tasse und mehr

Das Kürzen von Rezepten ist nützlich, wenn ein Rezept zu groß ist oder wenn Sie eine neue oder teure Zutat verwenden, aber das Ändern eines Rezepts kann ziemlich komplex sein. Eine Tasse zu halbieren ist einfach (es ist ½ Tasse), aber was ist eine halbe ¾ Tasse? Es ist wichtig, die Maße sorgfältig umzurechnen, insbesondere beim Backen, da es um Chemie geht und Präzision erforderlich ist.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen können Sie neue Fähigkeiten erwerben und Ihr Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Gordon Ramsay lehrt Kochen I Gordon Ramsay lehrt Kochen I

Bringen Sie Ihre Küche in Gordons erster MasterClass zu grundlegenden Methoden, Zutaten und Rezepten auf die nächste Stufe.



Erfahren Sie mehr

Ein Rezept halbieren

Ein Rezept zu halbieren ist eine übliche und einfache Umstellung für Hobbyköche. Sehen Sie sich diese Liste der Kochumwandlungen an, wenn Sie das nächste Mal schnell rechnen müssen:

wie man eine kurze Biografie über jemand anderen schreibt
  • Die Hälfte von ¼ Tasse entspricht 2 EL
  • Die Hälfte von ⅓ Tasse entspricht 2 EL + 2 TL
  • Die Hälfte von ½ Tasse entspricht ¼ Tasse
  • Die Hälfte von ⅔ Tasse entspricht ⅓ Tasse
  • Die Hälfte von ¾ Tasse entspricht 6 EL
  • Die Hälfte von 1 Tasse entspricht ½ Tasse
  • Die Hälfte von 1 EL entspricht 1 ½ TL
  • Die Hälfte von 1 TL entspricht ½ TL
  • Die Hälfte von ½ TL entspricht ¼ TL
  • Die Hälfte von ¼ TL entspricht ⅛ TL
  • Die Hälfte von ⅛ TL entspricht einem Strich

Wie man ein Rezept in Drittel schneidet

Ein Rezept um ein Drittel zu reduzieren kann praktisch sein, wenn das Halbieren immer noch zu viel Nahrung liefert:

  • Ein Drittel von ¼ Tasse entspricht 1 EL + 1 TL
  • Ein Drittel von ⅓ Tasse entspricht 1 EL + 2 ¼ TL
  • Ein Drittel von ½ Tasse entspricht 2 EL + 2 TL
  • Ein Drittel von ⅔ Tasse entspricht 3 EL + 1 ½ TL
  • Ein Drittel von ¾ Tasse entspricht ¼ Tasse
  • Ein Drittel von 1 Tasse entspricht ⅓ Tasse
  • Ein Drittel von 1 EL entspricht 1 TL
  • Ein Drittel von 1 TL entspricht einem gehäuften ¼ TL
  • Ein Drittel von ½ TL entspricht knapp ¼ TL
  • Ein Drittel von ¼ TL entspricht einem knappen ⅛ TL
  • Ein Drittel von ⅛ TL entspricht einem Bindestrich
Gordon Ramsay lehrt Kochen I Wolfgang Puck lehrt Kochen Alice Waters lehrt die Kunst der Hausmannskost Thomas Keller lehrt Kochtechniken

Was ist der Unterschied zwischen der Umwandlung von trockenen und nassen Zutaten?

Nasse Zutaten zu messen und umzurechnen ist einfacher als trockene Zutaten zu messen und umzurechnen. Dies liegt daran, dass Trockenmessungen von Natur aus ungenau sind.



  • Trockene Zutaten wie Mehl, brauner Zucker und Kakaopulver sind leicht komprimierbar, was bedeutet, dass sich ihr Volumen abhängig von Faktoren wie der Kompaktheit im Messbecher oder sogar der Luftfeuchtigkeit in der Umgebung ändern kann.
  • Flüssige Zutaten messen in einem konstanten Volumen, egal was passiert. Wenn Sie beispielsweise einen Messbecher mit Mehl füllen, bestimmt die Dichtigkeit der Packung Ihre tatsächliche Mehlmenge. Während 10 Flüssigunzen Wasser immer 10 Flüssigunzen Wasser sind.

Um Ihre Umrechnungen so genau wie möglich zu machen, messen Sie trockene Zutaten am besten mit trockenen Messbechern und nasse Zutaten mit flüssigen Messbechern. Auf diese Weise können Sie die Oberseite eines trockenen Messbechers mit einem geraden Rand für eine genauere Messung nivellieren.

4 Tipps zum Skalieren von Rezepten

Das Skalieren von Rezepten wird mit Übung einfacher. Beachten Sie dabei diese Tipps:

  1. Machen Sie Ihre Umrechnungen, bevor Sie mit dem Kochen beginnen . Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Zahlen umzuwandeln und notieren Sie sie, damit Sie sie nicht vergessen – oder die Tatsache, dass Sie ein modifiziertes Rezept verwenden.
  2. Wissen, welche Zutaten umgewandelt werden sollen – und welche Zutaten nicht umgewandelt werden sollen . Fast alles muss konvertiert werden, aber es gibt einige Ausnahmen. Wenn ein Rezept beispielsweise 1 Esslöffel Öl erfordert, um den Boden des Topfes zu beschichten, benötigen Sie diese Menge immer noch, selbst wenn Sie das Rezept reduzieren. Das gleiche gilt für das Buttern und Bemehlen einer Auflaufform. Und während Sie einige Gewürzmengen skalieren sollten, sollten Sie beim Würzen nicht zu viel sparen, da Sie sonst ein zu langweiliges Gericht erhalten.
  3. Schmecken Sie mit Ihrem Rezept, während Sie kochen . Wenn die Reduzierung der Basilikummenge das Gericht weniger aromatisch macht oder der Cayennepfeffer den Kick genommen hat, fügen Sie etwas mehr hinzu. Nach und nach abschmecken und entsprechend würzen.
  4. Verwenden Sie kleinere Töpfe und Pfannen . Ihr konvertiertes Rezept erfordert möglicherweise auch eine andere Koch- oder Auflaufform. Wenn Sie ein Brownie-Rezept halbieren, den Teig aber in eine gleich große Pfanne gießen, werden Ihre Brownies viel flacher und knuspriger als erwartet.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.



verschiedene Arten von Konflikten in einer Geschichte
Gordon Ramsay

Lehrt Kochen I

Mehr erfahren Wolfgang Puck

Lehrt Kochen

Erfahren Sie mehr Alice Waters

Lehrt die Kunst der Hausmannskost

Mehr erfahren Thomas Keller

Lehrt Kochtechniken I: Gemüse, Nudeln und Eier

Der beste Weg, um Pflanzen drinnen zu züchten
Erfahren Sie mehr

Wie sich das Reduzieren von Rezepten auf die Garzeit und die Ofentemperatur auswirkt

Wenn Sie die Zutaten eines Rezepts skalieren, skalieren Sie nicht die Ofentemperatur, aber möglicherweise müssen Sie die Garzeit skalieren, da kleinere Mengen schneller garen. Stellen Sie einen Timer ein, um das Gericht auf halbem Weg zu überprüfen, und überprüfen Sie es dann etwa alle 5 Minuten, bis es fertig gekocht ist.

3 andere Möglichkeiten, Rezepte zu skalieren

Denken Sie wie ein Profi

Bringen Sie Ihre Küche in Gordons erster MasterClass zu grundlegenden Methoden, Zutaten und Rezepten auf die nächste Stufe.

Klasse ansehen

Wenn Sie eine Menge Küchenmathematik vermeiden möchten, können Sie auch diese Methoden ausprobieren:

  1. Messen Sie die Zutaten nach Gewicht statt nach Volumen . Die Verwendung einer Küchenwaage ist die zuverlässigste und genaueste Methode, um sicherzustellen, dass Ihre Messungen genau so sind, wie Sie sie benötigen. Bei dieser Methode würden Sie nachschlagen, wie viel 1 Tasse Mehl wiegt (ca. 4,25 Unzen) und die richtige skalierte Menge entsprechend abwiegen. Denken Sie daran, dass diese Methode nicht genau ist, insbesondere bei trockenen Zutaten.
  2. Informieren Sie sich über die Konvertierungsalternativen . Machen Sie sich mit gängigen Messäquivalenten vertraut. Eine halbe Tasse entspricht beispielsweise 24 Teelöffeln. Wenn Sie eine ½ Tasse um ein Drittel reduzieren, anstatt zu versuchen, eine ½ Tasse durch drei zu teilen, können Sie 24 Teelöffel durch drei teilen, was 8 Teelöffeln entspricht.
  3. Augapfel es . Wenn Sie diese Umrechnungstabellen nicht zur Hand haben oder es eilig haben, können Sie dieselben Messbecher und Messlöffel verwenden, die Sie für das vollständige Rezept verwenden würden, aber nur nach der Menge füllen, die Sie benötigen skaliere das Rezept. Wenn Sie beispielsweise ein Drittel von ¼ Tasse benötigen, anstatt 1 Esslöffel + 1 Teelöffel zu ersetzen, können Sie den ¼ Tasse Messbecher zu einem Drittel füllen. Diese Methode ist beim Backen nicht zuverlässig, da das Backen Präzision und Chemie erfordert, aber es würde für Dinge wie Suppen und Saucen funktionieren.