Haupt Design & Stil Leder reinigen: 8 Tipps für die richtige Lederreinigung

Leder reinigen: 8 Tipps für die richtige Lederreinigung

Leder ist eines der langlebigsten Naturmaterialien – wenn Sie es richtig behandeln. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Lederjacken, Schuhe und Accessoires mit sanfter Reinigung ein Leben lang halten.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen können Sie neue Fähigkeiten erwerben und Ihr Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


8 Tipps zur richtigen Lederreinigung

Flecken können vorkommen, aber es gibt eine sichere Methode, um sie aus Ihren Lieblingslederbekleidungsstücken zu entfernen.



  1. Kenne dein Leder . Das Lederart, mit der Sie es zu tun haben bestimmt, welche Reinigungsmethode Sie verwenden. Veredeltes Leder (auch bekannt als behandeltes Leder) ist mit einer Schutzbeschichtung überzogen, Wildleder und unbehandeltes Leder (auch als unbehandeltes Leder bekannt) nicht. Ein wenig Sattelseife ist für eine fertige Ledercouch in Ordnung, aber selbst milde Seife kann für die empfindlichsten Leder zu hart sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Ihr Leder auf die Reinigung reagiert, testen Sie Ihr Reinigungsmittel an einer unauffälligen Stelle.
  2. Finger weg von DIY-Reinigungslösungen . Wenn es um Leder geht, ist es besser, entweder Wasser oder speziell für Leder entwickelte Reinigungsmittel zu verwenden. Beliebte Hausmittel wie Backpulver, weißer Essig, Weinstein und Zitronensaft können auf empfindlichem Leder hart sein und das Problem noch verschlimmern.
  3. Behandeln Sie Flecken, sobald sie auftreten . Flüssige Flecken behandeln Sie am besten sofort, indem Sie sie mit einem weichen Tuch abtupfen, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen. Tupfen Sie dann die Stelle mit einem weichen, feuchten Tuch ab (verwenden Sie warmes Wasser – keine Seife). Du kannst ein Tuch auch mit Lederreiniger befeuchten. Wenn du jedoch ein Produkt aus einer Sprühflasche verwendest, sprühe es zuerst auf das Tuch und nicht direkt auf die Lederoberfläche. Nicht reiben, sonst könnten Sie einen Wasserfleck hinterlassen. Nochmals mit einem trockenen Tuch abtupfen.
  4. Befeuchten . Verwenden Sie nach der Reinigung des Leders mit Wasser oder Lederreiniger eine Lederpflege, um die Feuchtigkeit wiederherzustellen. Reibe die Lederpflege mit einer Bürste, einem Schwamm oder einem Mikrofasertuch in kreisenden Bewegungen sanft in dein Leder ein.
  5. Chemische Reinigung schwieriger Flecken . Fettflecken, Tintenflecken und Make-up-Flecken, die nach einer sanften Fleckenreinigung nicht sauber werden, müssen möglicherweise professionell gereinigt werden.
  6. Die Zeit heilt einige Wunden . Leder ist ein bemerkenswert haltbares Material, und manchmal ist es die beste Option, den Fleck einfach vom Leder absorbieren zu lassen – auch wenn es Wochen oder sogar Monate dauern kann.
  7. Schützen Sie Ihr Leder . Schützen Sie Ihre Lederartikel, indem Sie regelmäßig Schmutz und Dreck wegwischen. Einige Artikel wie Lederjacken können von Imprägnierspray profitieren, während andere, wie Schuhe, gewachst werden können, um wasserabweisender zu werden.
  8. Lederwaren richtig lagern . Bewahren Sie Ihre Lederwaren an einem trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung auf, um Schimmel und Verfärbungen zu vermeiden. Damit Ledertaschen ihre Form behalten, stopfen Sie sie mit einem sauberen Handtuch aus und bewahren Sie sie in einem Staubbeutel auf. Hängen Sie Lederjacken auf stabile Kleiderbügel.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre innere Fashionista entfesseln können?

Holen Sie sich eine MasterClass-Jahresmitgliedschaft und lassen Sie Tan France Ihr ganz persönlicher Style Spirit Guide sein. Seltsames Auge s Mode-Guru verrät alles, was er über den Aufbau einer Kapselkollektion, das Finden eines charakteristischen Looks, das Verständnis von Proportionen und mehr (einschließlich warum es wichtig ist, Unterwäsche im Bett zu tragen) weiß – alles mit einem beruhigenden britischen Akzent, nicht weniger.

Tan France lehrt Stil für alle Annie Leibovitz lehrt Fotografie Frank Gehry lehrt Design und Architektur Diane von Furstenberg lehrt Aufbau einer Modemarke