Haupt Schreiben So werden Sie ein professioneller Buchcover-Designer

So werden Sie ein professioneller Buchcover-Designer

Wenn die meisten Menschen an eine Karriere in der Verlagsbranche denken, denken sie wahrscheinlich an die Arbeit als Autoren, Redakteure, Verlagsleiter und Literaturagenten. Doch jedes Mal, wenn ein Verlag ein neues Buch herausgibt, hat es ein ganz wichtiges physikalisches Attribut: ein Buchcover. Und hinter jedem Buchcover-Design steht ein funktionierender Buchcover-Designer.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen kannst du neue Fähigkeiten erwerben und dein Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


James Patterson lehrt Schreiben James Patterson lehrt Schreiben

James bringt Ihnen bei, wie Sie Charaktere erstellen, Dialoge schreiben und die Leser dazu bringen, die Seite umzublättern.



Erfahren Sie mehr

Was macht ein Buchcover-Designer?

Buchcover-Designer spielen eine wichtige Rolle bei der Produktion von Belletristik und Sachbüchern. Ein professioneller Buchcover-Designer wird häufig Folgendes tun:

  • Überwachen Sie alle Elemente des Designprozesses : Dazu gehören Grafikdesign und Schriftsatz.
  • Cover-Art und Typografie auswählen: Die ausgewählten Bilder und Schriftarten erscheinen auf der Vorderseite, der Rückseite, dem Buchrücken und (sofern zutreffend) auf den inneren Klappen eines Buches.
  • Erstellen Sie ein Mockup-Cover : Sie werden dies versenden, bevor das Cover für Notizen des Autors und des Verlags fertiggestellt ist.
  • Erstellen Sie ein dem Genre entsprechendes Cover : Buchcover-Designer sind sich der Überschneidungen von Designarbeit mit Buchmarketing bewusst und verstehen daher, dass ein großartiges Buchcover den Buchverkauf anregt. Das Genre eines Buches ist wichtig. Zum Beispiel bevorzugen potenzielle Leser eines Thrillers eine andere Art von Titelbild als potenzielle Leser eines Selbsthilfebuchs.
  • Mit anderen Kreativen zusammenarbeiten : Der Cover-Designer arbeitet mit dem Creative Director eines Verlags und jedem anderen professionellen Designer zusammen, der demselben Projekt zugewiesen ist.

6 nützliche Fähigkeiten für Buchcover-Designer

Ein Buchdesigner ist praktisch eine Kreuzung zwischen einem Art Director und einem Grafikdesigner. Das bedeutet, dass Menschen, die Bücher entwerfen, über ein breites Spektrum an übergreifenden Fähigkeiten verfügen müssen. Diese schließen ein:

wie man den Münztrick macht
  1. Ausgeprägte Fähigkeiten im Grafikdesign
  2. Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Computern und Konstruktionssoftware
  3. Ein egoistischer, kollaborativer Geist
  4. Fundierte Kenntnisse der Trends der Verlagsbranche
  5. Ein funktionales Vokabular für Designtools und Schriften
  6. Idealerweise starke Empfehlungen und Erfahrungsberichte von früheren Designkunden
James Patterson lehrt Schreiben Aaron Sorkin unterrichtet Drehbuch Shonda Rhimes lehrt Schreiben für das Fernsehen David Mamet lehrt dramatisches Schreiben

So werden Sie Buchcover-Designer

Wie bei den meisten Berufen kann der Einstieg in die Welt der Buchdesign-Dienstleistungen entmutigend sein, aber sobald Sie sich in diesem Bereich etabliert haben, wird es einfacher, vernetzt zu bleiben. Ihr erster Job ist vielleicht nicht gut bezahlt, aber wenn Sie Ihr erstes Buchcover erfolgreich gestalten können, können Sie über bessere Preise verhandeln. Wenn Sie bereits beherrscht die Kunst des Buchcover-Designs , hier sind einige Tipps, wie Sie sich als hochwertiger Buchcover-Designer einen Namen machen können:



  1. Seien Sie am richtigen Ort . Freelancer können fast überall leben, aber es hilft trotzdem, in Verlagshauptstädten wie New York oder London ansässig zu sein. Gibt es Szenarien, in denen der Verlag in New York ansässig ist und der Buchdesigner im ganzen Land oder im Ausland ist? Bestimmt. Aber wenn Sie freiberuflich tätig sind und versuchen, für Ihr erstes gedrucktes Buch eingestellt zu werden, kann es für Sie wirklich von Vorteil sein, Ihren Arbeitgeber persönlich zu treffen.
  2. Nimm deinen Arbeitsplatz ernst . Egal wo Sie sich befinden, richten Sie am besten ein persönliches Designstudio ein, sei es in gemieteten Büroräumen, einem Zimmer in Ihrem Haus oder nur einer Ecke Ihres Schlafzimmers. Die Erstellung eines professionellen Covers erfordert viel Liebe zum Detail, also geben Sie sich einen Raum, in dem Sie einigermaßen erfolgreich sein können.
  3. Netzwerk mit unabhängigen Autoren . Die meisten großen Verlage geben Ihnen keine Pause, bis Sie ein paar Titel auf Ihren Namen haben. Eine sinnvolle Möglichkeit, ein großartiges Cover in Ihrem Portfolio zu erhalten, ist die Zusammenarbeit mit Autoren, die selbst veröffentlichen . Einige dieser Autoren benötigen nur ein E-Book-Cover, andere werden Papierkopien per Print-on-Demand ausgeben. Treffen Sie sich mit ihnen, lesen Sie ihre Bücher und erfahren Sie mehr über ihre Lieblingsbuchcover. Nachdem Sie all diese Informationen verarbeitet haben, präsentieren Sie ihnen Cover-Ideen. Dies ist vielleicht keine lukrative Art, Geschäfte zu machen, aber es ist möglicherweise der effizienteste Weg, um Ihre eigenen Buchcover-Designs in der Welt zu veröffentlichen.
  4. Selbstlos arbeiten . Ein Roman, eine Anthologie oder ein Sachbuch existiert nicht, um dem Ausdruck des Buchgestalters zu dienen. In diesen Büchern geht es in erster Linie um ihre Autoren. Möglicherweise arbeiten Sie mit Autoren oder Verlagen zusammen, deren Vorstellung von einem schönen Buchcover nicht mit Ihrer übereinstimmt. Das bedeutet nicht, dass Sie aufhören sollten. Wenn Sie weitermachen und eine Version erarbeiten können, die den Geschmack des Autors mit Ihrem Fachwissen verbindet, lohnt sich der Aufwand. Und wenn Sie die volle Bandbreite an künstlerischen Ausdrucksformen haben möchten, gehen Sie zum Selbermachen: Geben Sie Ihr eigenes Buch mit einem eigenen Cover heraus, das genau Ihren Wünschen entspricht.
  5. Behandle jeden Kunden mit Respekt . Wenn Sie zum ersten Mal mit der Gestaltung eines Buchcovers beauftragt werden, werden Sie wahrscheinlich nicht an einem Bestseller-Roman arbeiten. Das bedeutet nicht, dass Sie nicht alles in Ihrer Macht Stehende tun sollten, um ein großartiges Buchcover zu erstellen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, es mit einer Reihe von Archivbildern und einer langweiligen Schriftart für den Titel und den Namen des Autors anzurufen, spiegelt es sowohl den Autor als auch Sie persönlich schlecht wider. Gestalten Sie jedes Buch so, als käme es in Ihr persönliches Bücherregal. Diese Professionalität wird auf Dauer belohnt.
  6. Gehen Sie online und vermarkten Sie sich . Sie sind vielleicht nicht der Typ, der prahlt, aber in der heutigen Wirtschaft ist Eigenwerbung notwendig. Gehen Sie in die sozialen Medien oder erstellen Sie Ihre eigene Website und zeigen Sie der Welt die großartigen Cover, die Sie entworfen haben. Wenn Sie keinen exklusiven Vertrag mit einem Verlag haben, wird Ihr nächster Kunde wahrscheinlich online nach Ihnen suchen und Sie möchten bereit sein, wenn er Sie findet.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

James Patterson

Lehrt das Schreiben

Erfahren Sie mehr Aaron Sorkin

Lehrt Drehbuchschreiben



Erfahren Sie mehr Shonda Rhimes

Lehrt das Schreiben für das Fernsehen

Erfahren Sie mehr David Mamet

Lehrt dramatisches Schreiben

Erfahren Sie mehr

Möchten Sie mehr über das Schreiben erfahren?

Werden Sie ein besserer Autor mit der jährlichen Masterclass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von literarischen Meistern wie Neil Gaiman, David Baldacci, Joyce Carol Oates, Dan Brown, Margaret Atwood, David Sedaris und anderen unterrichtet werden.