Haupt Design & Stil Schärfentiefe vs. Schärfentiefe: Was ist der Unterschied?

Schärfentiefe vs. Schärfentiefe: Was ist der Unterschied?

Ein technisches, aber wichtiges Element der Fotografie ist die Tiefenschärfe, die leicht mit der Schärfentiefe verwechselt wird. Die Schärfentiefe wird manchmal als Objektiv-zu-Film-Toleranz bezeichnet und hat mit dem Abstand zwischen dem Kameraobjektiv und der Filmebene oder dem Kamerasensor zu tun.

Unsere beliebtesten

Von den Besten lernen

Mit mehr als 100 Klassen kannst du neue Fähigkeiten erwerben und dein Potenzial freisetzen. Gordon RamsayKochen I Annie LeibovitzFotografie Aaron SorkinDrehbuch schreiben Anna WintourKreativität und Führung totmau5Elektronische Musikproduktion Bobbi BrownBilden Hans ZimmerFilmvertonung Neil GaimanDie Kunst des Geschichtenerzählens Daniel NegreanuPoker Aaron FranklinBBQ im Texas-Stil Misty CopelandTechnisches Ballett Thomas KellerKochtechniken I: Gemüse, Nudeln und EierLoslegen

Zum Abschnitt springen


Annie Leibovitz unterrichtet Fotografie Annie Leibovitz unterrichtet Fotografie

Annie bringt Sie in ihr Studio und zu ihren Shootings, um Ihnen alles beizubringen, was sie über Porträts und das Erzählen von Geschichten durch Bilder weiß.



Erfahren Sie mehr

Was ist Schärfentiefe?

In der Fotografie beschreibt die Tiefenschärfe die Beziehung zwischen dem Kameraobjektiv und der Bildebene (der Filmebene oder Kamerasensor). Es hat damit zu tun, wie sich der Fokus ändert, wenn die Bildebene näher an das Objektiv heran oder weiter entfernt wird. Manchmal verlängern Fotografen den Abstand zwischen ihrem Objektiv und der Bildebene, am häufigsten durch Einsetzen von Gelen oder Neutraldichtefiltern (ND-Filtern) hinter das Objektiv. Diese Gele und Filter können den Fokus von Bildern innerhalb einer Objektebene beeinflussen. Durch die Berechnung der Schärfentiefe kann ein Fotograf oder Kameradesigner den Bereich erkennen, in dem eine Fokusebene verschoben werden kann, ohne die Schärfe eines Bildes zu verschlechtern.

So berechnen Sie die Schärfentiefe

Sie können die Schärfentiefe mit zwei verschiedenen Formeln berechnen – einer komplexen und einer einfachen.

wie macht marmorieren fleisch zarter?

Wenn Sie die Schärfentiefe einer einzelnen Ebene im Objektraum betrachten, verwenden Sie die Gleichung:



t = 2Nc(v/f)

Wie gründe ich ein Modegeschäft?

In dieser Gleichung ist t gleich der Gesamtschärfentiefe, N gleich der Objektiv-F-Zahl, c ist der Zerstreuungskreis, v gleich dem Bildabstand und f steht für die Objektiv-Brennweite.

In den meisten Fällen, wenn ein Bild eine minimale Vergrößerung enthält, kann die Tiefenschärfegleichung wie folgt angenähert werden:



t = 2Nc

Annie Leibovitz lehrt Fotografie Frank Gehry lehrt Design und Architektur Diane von Furstenberg lehrt Aufbau einer Modemarke Marc Jacobs lehrt Modedesign

Ist es wichtig, die Tiefenschärfe zu verstehen?

Die meisten Hobbyfotografen müssen sich keine Gedanken über die Tiefenschärfe machen. Tiefenschärfeberechnungen gelten in erster Linie bei der Überlegung, ob Filter oder Gele zwischen Kameraobjektiv und Bildsensor platziert werden sollen. Früher war dies für SLR-Fotografen eine echte Überlegung, insbesondere bei Aufnahmen mit Kleinformatkameras, die einen kleinen Verwirrungskreis hatten.

Wie fange ich eine Mystery-Geschichte an?

Die heutigen DSLR-Kameras , jedoch verarbeiten die meisten Filter automatisch. Abnehmbare Objektive für Verbraucher werden möglicherweise mit vorinstallierten Filtern geliefert, aber Benutzer müssen die Schärfentiefe nicht berechnen, um sie verwenden zu können. Dies bedeutet, dass die überwiegende Mehrheit der Fotografen nie aufgefordert wird, die Schärfentiefe ihrer Kamera zu berechnen, bevor sie eine bestimmte Aufnahme machen.

Schärfentiefe vs. Schärfentiefe: Was ist der Unterschied?

Anfängerfotografen können die Schärfentiefe verwirren mit Tiefenschärfe , aber die Begriffe sind nicht austauschbar. Schärfentiefe bezieht sich auf die Reichweite hinter das Objektiv, in dem der Bildsensor ein scharfes Bild aufnehmen kann. Schärfentiefe ist der Bereich der akzeptablen Schärfe sharp vor dem die Kamera, in der Objekte für das menschliche Auge scharf erscheinen; Objekte, die sich näher an der Kamera oder außerhalb dieses Bereichs befinden, erscheinen unscharf und unscharf. Eine geringe Schärfentiefe beschreibt einen engen Bereich, in dem Objekte scharf erscheinen, wohingegen eine tiefe Schärfentiefe einen großen Bereich beschreibt, in dem Objekte scharf erscheinen.

Meisterklasse

Empfohlen für Sie

Online-Kurse, die von den größten Köpfen der Welt unterrichtet werden. Erweitern Sie Ihr Wissen in diesen Kategorien.

Annie Leibovitz

Lehrt Fotografie

wofür wird Muskatnuss beim Kochen verwendet?
Erfahren Sie mehr Frank Gehry

Lehrt Design und Architektur

Erfahren Sie mehr Diane von Fürstenberg

Lehrt den Aufbau einer Modemarke

Erfahren Sie mehr Marc Jacobs

Lehrt Modedesign

Erfahren Sie mehr

Möchten Sie mehr über Fotografie erfahren?

Werden Sie ein besserer Fotograf mit der jährlichen MasterClass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von Meistern der Fotografie unterrichtet werden, darunter Jimmy Chin, Annie Leibovitz und mehr.