Haupt Kunst Und Unterhaltung 4 Kameratechniken von Spike Lees Do the Right Thing

4 Kameratechniken von Spike Lees Do the Right Thing

Spike Lees Do the Right Thing verwendet verschiedene Kamerawinkel, um Bewegung hinzuzufügen, die Stimmung zu betonen und das visuelle Gesamterlebnis des Films zu verbessern.

Zum Abschnitt springen


Spike Lee lehrt unabhängiges Filmemachen Spike Lee lehrt unabhängiges Filmemachen

Der mit dem Oscar ausgezeichnete Filmemacher Spike Lee lehrt seine Herangehensweise an Regie, Schreiben und Produzieren.



Erfahren Sie mehr

Spike Lee Joints sind einzigartig in ihrer Herangehensweise an avantgardistisches, visuelles Storytelling. Von Tue das Richtige (1989) zum Oscar-prämierten BlackKkKlansman (2018) verwenden Spikes Filme eine Reihe von Kameratechniken, Bewegungen und gesteigerten Leistungen, um Charaktere in rohen, emotionalen und ikonischen Szenen einzufangen.

Eine kurze Einführung in Spike Lee

Spike Lee fesselte unser kulturelles Bewusstsein erstmals 1986 mit seinem Debütfilm, Sie muss es haben , eine Geschichte über eine sexuell ermächtigte Frau in Brooklyn und ihre drei Liebhaber, erzählt in Schwarzweiß. Im Laufe seiner langen und abwechslungsreichen Karriere hat Spike oft aus dem Brunnen seines eigenen Lebens gezogen, das alles umfasst von historisch schwarzen Colleges und Universitäten, Kolorismus in der schwarzen Gemeinschaft, Kulturkonflikte in Brooklyn, Liebe und Jazz, interrassische Beziehungen und Sucht. Spike Lee macht weiterhin Filme – und bewegt sich: Im Jahr 2010 wählte die Library of Congress Malcolm X für die Erhaltung im National Film Registry, und sein jüngster Film ist der 2020er Da 5 Blut .

4 Kinematographie-Techniken von Do the Right Thing

Spike Lees Film, Tue das Richtige – das eine Oscar-Nominierung für das beste Drehbuch und den besten Nebendarsteller erhielt – verwendet verschiedene Kamerawinkel und filmische Techniken, um Bewegung hinzuzufügen, die Stimmung zu betonen und das visuelle Gesamterlebnis des Films zu verbessern. Hier sind einige der Kinematografietechniken, die Spike verwendet hat, um den bahnbrechenden Film zu drehen:



  1. Niedrige Kameraaufnahmen : Der einfachste Weg, den Kontrast zwischen den Charakteren durch Kinematografie zu zeigen, ist die Platzierung der Kamera, und Spike Lee-Filme sind für ihre intensiven Kamerawinkel und -bewegungen bekannt. Wenn Sie zeigen möchten, dass ein Charakter etwas schwach ist, schießen Sie ihn von oben. Wenn Sie jemandem zeigen möchten, dass er mächtig und kontrollierend ist, schießen Sie ihn von unten. Diese besondere Technik wird verwendet in Tue das Richtige , als die drei Hauptfiguren Buggin Out, Radio Raheem und Smiley Sals berühmte Pizzeria betreten. Die Kamera nimmt sie von unten auf und zeigt ihr Selbstvertrauen und ihre Kraft, als sie verlangen, dass Sal, dessen Restaurant in New York City in einem schwarzen Viertel liegt, seine Wall of Fame ändert, um berühmte Schwarze zu zeigen, anstatt nur italienische Amerikaner.
  2. Hohe Kameraaufnahmen : Wo die niedrige Kameraeinstellung Kraft vermittelt, vermittelt die hohe Kameraeinstellung Unsicherheit. In derselben Szene, in der die Crew Sal konfrontiert, erschießt Spike den Restaurantbesitzer von oben, was seine Angst und Unsicherheit gegenüber den schwarzen Männern unterstreicht, die ihn herausfordern. Die Spannungen spitzen sich zu, als Sal die Boombox von Radio Raheem zerstört und die Männer mit rassistischen Beleidigungen beschimpft.
  3. Niederländische Winkel : Ein niederländischer Winkel ist eine Art Kameraaufnahme wo die Kamera zur Seite geneigt ist. Auch geneigter Winkel, schräger Winkel oder niederländische Neigung genannt, können Sie eine niederländische Winkelaufnahme verwenden, um das Publikum aus seiner Komfortzone zu holen, Desorientierung zu verursachen und Chaos zu vermitteln (aber achten Sie darauf, es nicht zu überbeanspruchen, da es wegnehmen kann seine Wirkung). Spike Lee verwendet durchgehend Kameraneigungen Tue das Richtige Spannung und eine verzerrte Realität zu vermitteln.
  4. Zooms : Es gibt eine Dynamik, die man aus der Kamerabewegung bekommt. Im Tue das Richtige , es gibt nicht viele statische Aufnahmen. Zeichen bewegen sich in den Rahmen, vom Rahmen weg und von Seite zu Seite. In einer bestimmten Szene strahlen Mookie und einige andere Charaktere eine Reihe von Rassenbezeichnungen aus, und die Kamera zoomt näher heran, während sie die verschiedenen Stereotypen über andere Kulturen auflisten und die Rassenspannungen betonen. Samuel L. Jackson, dessen Charakter eine Radiopersönlichkeit für Bed-Stuy, Brooklyn, ist, dient in diesem Moment jedoch als Stimme der Vernunft – er ist der einzige Charakter, der sich auf die Kamera zubewegt, anstatt die Kamera zu bewegen ihm. Die Kamera symbolisiert das Publikum in dieser Szene, die zeigt, wie die Charaktere die Zuschauer direkt ansprechen, die vierte Wand durchbrechen und es zu einem persönlicheren Moment machen.
Spike Lee lehrt unabhängiges Filmemachen James Patterson lehrt Schreiben Usher lehrt die Kunst der Performance Annie Leibovitz lehrt Fotografie

Erfahren Sie mehr

Werden Sie ein besserer Filmemacher mit der jährlichen MasterClass-Mitgliedschaft. Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Videolektionen, die von Filmmeistern wie Spike Lee, Mira Nair, Shonda Rhimes, Jodie Foster, David Lynch, Martin Scorsese und anderen unterrichtet werden.